Nach dem Wiesn-Ausfall in 2020 kann das größte Volksfest der Welt auch 2021 nicht stattfinden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter verkündeten die Nachricht gemeinsam.

Die Pro-Bono-Initiative "Händler helfen Händler" sowie Teile der Gastronomie wie die Restaurantkette L'Osteria und Blockhouse bereiten eine Klageschrift vor. 

Nach einer Branchenumfrage des Deutschen Brauer-Bund befürchten 25 Prozent der Braubranche eine drohende Insolvenz. Ein Großteil hofft nun darauf, dass die Außengastronomie spätesten ab Mai wieder eröffnet wird.