BrewDog auf St. Pauli

Freitag, 14. Juni 2019 - 12:45
Hersteller
Bier
Gastronomie
Szene
Neues Zuhause für BrewDog-Fans: die neue Bar der Schotten auf der Reeperbahn. Foto: BrewDog

Hamburg ist um einen Hotspot für Bierenthusiasten reicher: BrewDog hat neben ihrer Bar in Berlin nun auch eine Destination im Norden der Republik eröffnet. Und das nicht irgendwo. Die BrewDOg St. Pauli Bar befindet sich im Erdgeschoss der Tanzenden Türme und damit direkt auf der Reeperbahn.

Das weitläufige Lokal mit 300 Quadratmetern Fläche, das bequem von den Landungsbrücken aus erreicht werden kann, bietet 250 Gästen Platz und eine Auswahl von 24 Fassbieren, darunter die BrewDog Headliner, Amplified Range, saisonale Spezialitäten sowie Biere von befreundeten lokalen und internationalen Brauereien. Auf der Speisekarte findet sich typisches Pub-Food: diverse Burger, Hot Dogs und Chicken-Wings, darunter auch vielfältige Varianten für Vegetarier und Veganer. Die Bar ist täglich geöffnet.

Übrigens: Das Crowdfunding-Programm „Equity for Punks“ mit dem Ziel 1 Million Pfund läuft noch bis Anfang Juli. Die Mindestinvestition beträ gt 30 Euro. Je höher das Investitionslevel, desto interessanter die Vorteile. Zum Beispiel: Erstzugriff auf alle neuen Biere, Rabatte in BrewDog Bars und im Online Shop und Einladungen zum legendären Annual General Mayhem (AGM), dem exklusiven, jährlichen Festival rund um Bier, Musik und Food. Auf diese Weise sollen auch die deutschen Bierfans animiert werden, sich an BrewDog zu beteiligen. Über 1.400 Unterstützer zählen bereits zu den Equity Punks in Deutschland, weltweit sind es nach Angaben von BrewDog 100.000.

Reeperbahn 1, 20359 Hamburg

https://www.facebook.com/BrewDogStPauli

 

Anzeige