Stefanie Herbst ist die neue Vorsitzende von Vinissima
Stefanie Herbst ist die neue Vorsitzende von Vinissima

Neue Vorsitzende bei Vinissima

Stefanie Herbst ist die neue Vorsitzende des Vereins  Vinissima Frauen & Wein e.V. Sie ist beim digitalen Netzwerkwochenende ins Amt gewählt worden. Damit löst sie Jennifer Henne-Bartz ab, die sich nach sechs Jahren Vorstandsarbeit zurückzieht, wie Vinissima mitteilt.

Herbst ist gelernte Winzerin und studierte Önologin. Die Südpfälzerin unterstützt ihr Familienweingut und bringt dort eine eigene Weinlinie heraus, sie lebt jedoch in der Schweiz und ist dort freischaffende Sommelière. Bei Vinssima  war sie vier Jahre lang Regionalsprecherin der Gruppe Pfalz, bevor sie als Beirätin in den Bundesvorstand gewählt wurde. Ihre Stellvertreterin ist Corinna Sauerburger, Sommelière und Weinakademikerin.

»Für mich gehört soziales Engagement und ehrenamtliches Arbeiten zum Leben dazu, von daher war es die logische Konsequenz, mich für das Amt der ersten Vorsitzenden zu bewerben. Vinissima ist das Netzwerk für Frauen aus der Weinbranche und ich freue mich sehr, dieses besondere Netzwerk mit und für unsere Mitglieder zu gestalten«, so Stefanie Herbst zu ihrer Wahl als Vorsitzende. RE

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.