Martin Seidler (6glasses1bottle)
Martin Seidler (6glasses1bottle)

6glasses1bottle: die Pfalz

Vor genau 20 Jahren entwickelte die Hochschule Geisenheim im Rheingau die erste digitale Weinprobe überhaupt weltweit. So ist es nur folgerichtig, dass eine moderne Form einer digitalen Online-Weinprobe mit studentischer Redaktion nun weitergeführt wird. In 66 Folgen mit je genau 66 Minuten möchte das 6glasses1bottle-Team einmal um die Welt reisen, in spannende Weinregionen eintauchen und herausfinden, ob man auch in Großstädten wie Berlin einen passenden Wein finden kann. Fernsehmoderator Martin Seidler lädt jeweils fünf Gäste ein, Zuschauerinnen und Zuschauer können vorab ein eigenes Weinpaket bestellen und so mitgenießen und mitreden. Aus aktuellem Anlass kommt der gesamte Erlös der Weinpakete dieser Folge den Winzern im Ahrtal zugute. 

Nachdem die erste Station in den Rheingau führte, geht es in Folge zwei, die am 15. August um 18 Uhr live mitverfolgt werden kann, in die Weinregion Pfalz. Als Gäste werden unter anderem der Pfälzer Comedian Christian Chako Habekost (Chako) sowie Ilka Lindemann, Chefredakteurin von Meiningers Weinwelt, zu Wort kommen. Verkostet wird der 2015er Spätburgunder Kalkmergel trocken vom Weingut Knipser, der beweist, dass Rotwein keinesfalls nur zur kühlen Jahreszeit passt, sondern auch als leicht gekühlter, sommerlicher Terrassenwein seine Berechtigung findet.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit des 6glasses1bottle-Weinpakets finden Sie hier.

Schlagworte

Ausgabe 05/2022

Erhältlich ab 13.7.2022: Weinwelt on tour zu La Vialla // Genussziel Malta // Alte Reben Portugal //Best of Riesling und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Kleine Kunstwerke

Die bunten Summerrolls liegen gerade voll im Trend und das ist auch kein Wunder: Mit Gemüse, Tofu, Limette und frischem Koriander gefüllt, überzeugen die kleinen Köstlichkeiten nicht nur optisch. Dazu empfiehlt Sommelière Alexandra Rehberger einen erfrischenden Low-Alcohol-Schäumer. »zu Rezept & Weintipp

Wurzelecht

Ja, es gibt sie noch, wenn auch nur vereinzelt und verteilt auf der ganzen Welt. Von der Reblaus verschont, bringen die wurzelechten, häufig mehr als 100 Jahre alten Reben, heute noch eindrucksvolle und komplexe Weine hervor. Wo man die fast schon historischen Gewächse findet und welche Vorteile sie bieten, lesen Sie bei uns.

Ein Ort zum Genießen

Endlose Olivenhaine, Zypressen, Weinberge, blühende Wiesen und grüne Wälder – willkommen in der Toskana, genauer gesagt in der Fattoria La Vialla. Beim Arbeiten im Takt mit der Natur entstehen dort spannende Weine mit Charakter und Tiefgang. Warum Bienen und ihre Pollen dabei eine wichtige Rolle spielen, hat WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann bei einem Besuch des familiengeführten Biobetriebs erfahren ... »weiterlesen