Dirk Stephan folgt auf Matthias Baltes (Foto: WG Mayschoß-Altenahr)
Dirk Stephan folgt auf Matthias Baltes (Foto: WG Mayschoß-Altenahr)

Nachfolge in Mayschoß geregelt

Seit Januar 2022 übernimmt Dirk Stephan die Aufgaben von Matthias Baltes, dem scheidenden Vorstandsvorsitzenden der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr. Das erklären Baltes und Stephan gegenüber WEINWIRTSCHAFT.

Baltes kündigte im November 2021 seinen Rückzug an, die Genossenschaft habe daraufhin bis Anfang des Jahres einen Nachfolger zum Einarbeiten gesucht und fand ihn mit Dirk Stephan in den eigenen Reihen. Zuvor war Stephan nämlich im Controlling der Genossenschaft tätig. 

Mit Mirco Burkardt hat Stephan auch einen neuen Stellvertreter, der seit Oktober 2021 im Vertrieb von Mayschoß-Altenahr tätig ist. Er folgt auf den langjährigen Vertriebsvorstand Rudolf Stodden, der in den Ruhestand gegangen ist. Burkhard arbeitete zuvor – ebenfalls im Vertrieb – bei der Winzergenossenschaft Dagernova mit Sitz in Bad Neuenahr. Die Wahlen in den Vorstand finden im August statt. SW   

 

Mirco Burkardt, neuer Vertriebsvorstand der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr (Foto: sw)
Mirco Burkardt, neuer Vertriebsvorstand der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr (Foto: sw)


 

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft