Das Interesse am Moselwein war groß (Foto: Vincent Meßmer)
Das Interesse am Moselwein war groß (Foto: Vincent Meßmer)

16.700 Euro für die Doppelmagnum

Am 16. September 2022 veranstaltete der »Grosse Ring« des VDP-Mosel-Saar-Ruwer zum 135. Mal die Versteigerung der edelsüßen Prädikatsweine im Four Side Plaza Hotel in Trier. Zudem wurden Große Gewächse versteigert.

Von krisenbedingter Zurückhaltung war wenig zu spüren, so erlöste eine Doppelmagnum-Flasche 2021er Scharzhofberger Auslese Goldkapsel von Egon Müller-Scharzhof 16.700 Euro. Das Ausgebot (Mindestpreis) hatte bei 2.800 Euro gelegen, zwei Flaschen wurden versteigert. Insgesamt wurden bei der diesjährigen Versteigerung (GGs + Prädikatsweine) etwa 3,42 Mill. Euro brutto respektive 2,74 Mill. Euro netto umgesetzt, was einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht, in welchem der Nettoerlös etwa 1,87 Mill. Euro betragen hatte.

Den höchsten Erlös brachte wie bereits im Vorjahr ein Wein von Egon Müller-Scharzhof (Foto: Vincent Meßmer)

Bereits im Juli waren die Weine und Ausgebotspreise bei einer Vorprobe von den Kommissionären in Rücksprache mit den Winzern festgelegt worden. Am Freitagvormittag fand dann eine weitere Vorprobe für Interessenten statt. Zur Versteigerung standen insgesamt 692 Flaschen GGs und 13.446 Flaschen Prädikatsweine, die Flaschenvolumina reichten von 0,375 bis 18 Liter.

In diesem Jahr wurde die Auktion zum ersten Mal von »Christie‘s«-Auktionator Edwin Vos geleitet, in den letzten Jahren hatte stets Moselwinzer Maximilian von Kunow (Weingut von Hövel) diesen Job übernommen.

Zwei Tage später fand im Cineplex Kino Bad Kreutznach dann die Versteigerung für die Nahe statt. Auch hier wurden sehr ordentliche Erlöse erzielt, so kamen insgesamt etwa 3,06 Mill. Euro brutto beziehungsweise ca. 2,45 Mill Euro netto zusammen.

Den höchsten Erlös brachte  hier eine Magnumflasche vom Schubertslay Riesling Alte Reben Kabinett (Weingut Keller) mit 8.900 Euro. Die Auktion an der Nahe wurde moderiert von Prinz Michael zu Salm-Salm und Caro Maurer. VM

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.