Foto: Deutsches Weininstitut
Foto: Deutsches Weininstitut

Neue DWI-App: Deutsche Weine

 

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat die neue, kostenfreie App „Deutsche Weine“ entwickelt. Weinliebhaber finden darin alles Wissenswerte rund um Rebsorten, Weinbau und Weinbereitung sowie touristische Highlights und aktuelle Veranstaltungen aus den 13 deutschen Weinanbaugebieten. Außerdem enthält die App Rezeptideen mit passenden Weinempfehlungen und spannende Geschichten aus den Weinkellern Deutschlands.

Die App ist kostenlos über den App Store und Google Play Store verfügbar. Nach Erstellung eines eigenen Profils können Nutzer ihre persönlichen Interessen vermerken sowie bestimmte Themen, Orte und Veranstaltungen favorisieren. Des Weiteren bietet die App eine Suchfunktion, worüber man Anbieter von Weinen bestimmter Rebsorten findet. Auch Online-Weinproben, Weinfeste und weitere Events sind nach Anbaugebieten sortiert abrufbar.

„Die App ist dynamisch angelegt und orientiert sich an den individuellen Vorlieben der Benutzer, die sich spielerisch auf eine Entdeckungsreise durch die deutsche Weinwelt begeben können. Selbst Weinprofis dürften hier noch Neues erfahren“, erklärt DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Weitere Informationen: www.deutscheweine.de

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.