Bortolomiol feiert 70. Gründungsjubiläum

Mittwoch, 21. August 2019 - 8:45

Die Schwestern Luisa, Giuliana, Elvira und Maria Elena (links außen) Bortolomiol mit Mutter Ottavia (Mitte) und der Künstlerin Susken Rosenthal (zweite von links) vor der Skultpur Cocoon. (Foto: Mattia Carrer)Die Kellerei Bortolomiol in Valdobbiadene wurde 1949 von Giuliano Bortolomiol gegründet. Er leistete Pionierarbeit beim Ausbau von Prosecco brut und war außerdem Gründungsmitglied der Confraternita di Prosecco, einer Vereinigung, die sich für die Interessen der Winzer und der Entwicklung des Anbaugebiets Valdobbiadene einsetzt. Inzwischen wird die Kellerei Bortolomiol von Giulianos Töchtern Maria Elena, Elvira, Luisa und Giuliana geleitet.

In diesem Jahr feiert das Familienunternehmen sein 70. Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass wurde der Kunstwettbewerb „LandArt“ von den vier Schwestern ins Leben gerufen. Der Wettbewerb richtet sich speziell an internationale Künstlerinnen, womit auch die Arbeit der Frauen im Weinberg in den Fokus gerückt werden soll. Als Inspiration für die Kunstwerke sollte die Region Valdobbiadene und der Prosecco dienen, um eine Verbindung zwischen den Themen Wein und Kunst zu schaffen.

Unter den 300 Bewerbern ging die deutsche Künstlerin Susken Rosenthal als Siegerin des Wettbewerbs hervor. Ihre Skulptur Cocoon steht im Parco della Filandetta und wurde dort am 13. Juni der Öffentlichkeit präsentiert. Zu dem Park, der als Art and Wine Farm von der Familie Bortolomiol angelegt wurde, gehört ein zwei Hektar großer Weinberg auf dem Bio-Weinbau betrieben wird und ein ehemaliges Spinnereigebäude, das nach seiner Restaurierung nun einen Verkostungsraum beherbergt. 

Weitere Informationen: www.bortolomiol.com

Anzeige