Mit der neuen Kampagne „Das Leben erwartet dich überall“ möchte Ab InBev zu einem mediterranen Lebensstil inspirieren. (Foto: Adobe Stock)
Mit der neuen Kampagne „Das Leben erwartet dich überall“ möchte Ab InBev zu einem mediterranen Lebensstil inspirieren. (Foto: Adobe Stock)

AB InBev geht mit Mahou San Miguel an den Start

Die strategische Partnerschaft von Anheuser Busch  InBev mit Mahou San Miguel auf dem deutschem Markt tritt in Kraft, nachdem die Marke zuvor von der Warsteiner Gruppe vertrieben worden war.

Bereits im Jahr 2010 hat Warsteiner eine Vertriebspartnerschaft mit dem spanischen Marktführer Mahou San Miguel in Spanien sowie ein Lizenz- und Kooperationsabkommen mit SAB Miller für den argentinischen Markt bekannt gegeben.

Internationale Premium Lagerbiere stehen bei Deutschlands Konsumentinnen und Konsumenten besonders hoch im Kurs und verzeichnen zweistellige Wachstumsraten. Eine der traditionsreichsten und bekanntesten spanischen Biermarken der Welt wird von nun an von AB InBev auf den deutschen Markt gebracht.

Die beliebte Biermarke des spanischen Familienunternehmens Mahou San Miguel passe nach Angaben von AB InBev perfekt in das Portfolio von Anheuser-Busch InBev Deutschland. Es ist laut AB InBev das populärste und meist konsumierte spanische Lagerbier weltweit, wurde mehrfach ausgezeichnet und kann auf eine lange Tradition seit 1890 zurückblicken.

In der Tat schwimmt Mahou San Miguel derzeit auf einer Erfolgswelle: Mit seinen Lagerbieren Mahou und San Miguel konnten die Spanier im vergangenen Geschäftsjahr einen Nettogewinn von rund 260 Millionen Euro erzielen. Außerdem habe die Brauerei laut „The Drinks Business“ ihre Investitionen innerhalb des Unternehmens um 31,5 Prozent auf 119,8 Millionen Euro erhöht. Auch der Gesamtabsatz von San Miguel erreichte demnach mit 18,3 Millionen Hektolitern einen neuen Rekord, was einem Anstieg von 10,2 Prozent entspricht. 14,1 Millionen Hektoliter davon entfielen auf Bier, weitere 4,2 Millionen Hektoliter auf aromatisiertes Mineralwasser.

Ziel der strategischen Partnerschaft des erfolgreichsten spanischen Brauers mit Anheuser-Busch InBev sei es, die Popularität, Bekanntheit und daraus resultierend die Bindung der Verbraucher zur Marke in Deutschland weiter zu stärken.

Anheuser-Busch InBev möchte dazu Präsenz und Sichtbarkeit von San Miguel erhöhen und mit der neuen Kampagne „Das Leben erwartet dich überall“ zu einem mediterranen Lebensstil inspirieren. San Miguel wird sowohl im on-trade als auch im off-trade erhältlich sein, heißt es von Unternehmensseite. //pip

Schlagworte

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.