GZ 20/22

Gastkommentar: Dr. Matthias Schu

Dr. Matthias Schu ist E-Food-Experte und geht im Gastkommentar dem Thema D2C auf den Grund. Vor allem die digital wendigen Start-ups und junge Unternehmen tun sich leichter, also alteingesessene Marken und Konzerne. Was kann der stationäre Handel von erfolgreichen D2C-Brands lernen?

Titelthema: Direct to Customer

Direct to Consumer ist gegenwärtig der wichtigste Vertriebstrend. Doch nicht nur die Hersteller gewinnen an neuen Erkenntnissen und verbessern ihre Margen. Auch der stationäre Handel  profitiert.

Aktuelles Interview: Claus Hollinger

"Neue Maßstäbe in der Getränkelogistik" will Claus Hollinger, Vorstand der Edeka Südbayern, mit der Ausweitung des Trinkgut-Konzeptes setzen. Den Start der groß angelegten Getränke-Offensive markierte im September der erste südbayerische Trinkgut-Markt in Ingolstadt.

Marktreport: Alkoholfreie Getränke

Die Branche um alkoholfreie Getränke hat für das 1. Halbjahr 2022 Bilanz gezogen und zeigt sich trotz wirtschaftlich herausfordernder Zeiten insgesamt „zufrieden“ damit: Wichtige Invests zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit wurden getätigt und wegen der heißen Sommertage lief das Saisongeschäft hervorragend. Dennoch konnten Themen wie Warenknappheit und stark gestiegene Preise die guten Absatzzahlen trüben.

Marktreport: Markenweine

Markenweine stehen für unkomplizierten Weingenuss mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer hohen Verfügbarkeit im Handel. Somit versprechen sie auch in Krisenzeiten Stabilität und Optimismus. Kein Wunder also, dass ihr Anteil am Weinmarkt gesamt weiter steigt. Ob sie sich auch im multiplen Krisenumfeld 2022 erfolgreich weiterentwickeln können, lesen Sie im entsprechenden Marktreport.

GZ 19/22

Aktuelles Interview: Jens Gardthausen

„Alles richtig gemacht!“ hat Jens Gardthausen, der im September 2021 - mitten in der Corona-Pandemie - die neue Position als Geschäftsführer bei der Rotkäppchen-Mumm-Tochter Eggers & Franke angetreten hat. Ein Jahr später zieht er für uns im Interview Bilanz.

Titelthema: Getränke im LEH

Getränke im Lebensmitteleinzelhandel zählen zu den Profilierungsinstrumenten, tragen aber kaum zur Wertschöpfung bei. Zahlreiche Kostenfaktoren lassen die Kategorie mühselig werden. Doch ein Getränkefachmarktkonzept soll Abhilfe schaffen.

Marktreport: Liköre

Bestseller im Spirituosenregal: Es sieht gut aus fürs Likörsegment: Sowohl umsatz- als auch absatzseitig konnte die Kategorie im vergangenen Jahr zulegen. Kein Grund, sich nun auszuruhen: Für die Herbst-/Wintersaison stehen die Hersteller bereits mit innovativen Konzepten in den Startlöchern, um weitere Wachstumsreserven auszuschöpfen. Das trifft sich gut, denn gerade junge Konsumenten zeigen sich zunehmend probier- und experimentierfreudig.

Marktreport: Digitalisierter Handel

Investitionen in die Zukunft: Die Digitalisierung des Getränkehandels schreitet auf allen Ebenen voran: Prozessoptimierung, Stärkung der Kundenbindung, Aufbau und Pflege von Webshops, Mitarbeiterentlastung – um nur einige der zu erreichenden Benefits zu nennen. Wie solche Lösungen aussehen können, zeigen die vielfältigen Projekte der IT-Häuser, die sich auf die Getränkebranche spezialisiert haben.

Vor Ort: Gastronomie-Check

Perfekte Pasta im "Nu": Im Nudel & Holz in Düren denken die Brüder Bastian und Mats Geuenich italienische Küche neu. Fast 1.000 verschiedene Pasta-Varianten können sich die Gäste im Baukastensystem kreieren. Nachmachen erwünscht.

GZ 18/22

Gastkommentar: Jürgen Reichle

Derzeit liegt ein Gesetzesvorschlag der Bundesregierung vor, mit dem Städte und Kommunen weitere 1.000 Trinkwasserbrunnen installieren sollen. Jürgen Reichle, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Mineralbrunnen, warnt in seinem Gastkommentar vor dem Ausspielen der Wasserarten und erläutert unter anderem, warum dieses Vorhaben letztlich zu einem "Tropfen auf den heißen Stein" werden könnte.

Titelthema: Ressource Wasser

Es wird ernst - auf allen Stockwerken. Wasser in ausreichender Menge und Qualität wird durch die Folgen des Klimawandels und teils irreversible Verunreinigungen zunehmend zum Problem. Das spürt auch die Getränkebranche und macht sich auf zur „Wasserwende“.

Aktuelles Interview: Günter Thiel

Günter Thiel, Eigentümer der Splendid Drinks AG, hat sich vor Kurzem von Geschäftsführer Udo Peifer getrennt. Der drittgrößte Getränkelogistiker Deutschlands, der auch alkoholfreie Getränke herstellt, sieht sich auf einem guten Weg, wie der Unternehmer im Interview erklärt.

Marktreport: Griechischer Wein

Noch viel Luft nach oben: Griechische Weine gewinnen weiter an Wertschätzung, auch das Wissen nimmt zu. Im deutschen LEH spiegelt sich dies nur bedingt wider.

GZ Basiswissen: Cachaça

Der „Stoff“, aus dem der Caipi-Boom entsteht, bietet Potenzial für die Erschließung neuer Zielgruppen. Im Basiswissen erfahren Sie, wie man Cachaça am PoS gewinnbringend inszeniert.

GZ 17/22

Gastkommentar: Christian Schindel

Anfang Juli hatte die Rhönsprudel Gruppe bekanntgegeben, dass das Unternehmen an die französische Alma Group verkauft wird. Geschäftsführer Christian Schindel legt im Gastkommentar dar, welche Gründe und Entwicklungen die Familie zu dieser Entscheidung bewogen haben. 

Titelthema: Energiekrise

Russland steht auf der Leitung: Die Getränkebranche ist besonders stark von der Energiekrise betroffen. Die Unternehmen wünschen sich von der Politik mehr Planbarkeit.

GZ-Testsieger: Energy

Beflügelt auf Platz 1: Energy-Drinks wachsen ungebremst weiter. Nach wie vor beherrschen die Platzhirsche das Geschehen im GZ-Test.

Marktreport: Premixes

„Goodlife“ für Premixes: Ready-to-Drinks wachsen ungebrochen und entwickeln sich zunehmend zur mobilen, gehobenen Genusswelt von Konsumenten.

Marktreport_ Glaskonzepte

Facettenreiche Branche: Marken-Gläser sind gefragt wie nie – und auch für GAM und LEH hochinteressant.

GZ 15-16/22

Gastkommentar: Markus Wolff

Dass Poolgebinde derzeit wieder verstärkt im Fokus stehen, weiß Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), nur zu gut. Welche relevanten Entwicklungen dafür verantwortlich und wie wichtig Pools für eine nachhaltige Zukunft sind, lesen Sie im Gastkommentar auf Seite 2.

Aktuelles Interview: Rainer Geins

„Gute Wachstumsmöglichkeiten“ sieht Rainer Geins, Geschäftsführer von Getränke Geins, im Interview über die aktuellen Krisen und die Einstellung von David Messineo als Einkaufsleiter & Category Manager Wein, Sekt und Spirituose.

Titelthema: Bierpools

Pools im Wartemodus: Um beide Bierpools, GeMeMa und MPB, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen wird jedoch kräftig an Kriterien und neuen Mitgliedern gearbeitet.

Marktreport: AfG-Gebinde

Individuell oder Pool? Einige Player des Mineralwassermarkts nehmen Stellung, weshalb sie den Gebinde-Pool nutzen – oder nicht.

Vor Ort: Getränke Sydlo

Der Sprung ins kalte Wasser: Mit gerade mal 22 Jahren einen Getränkemarkt zu übernehmen, ist ein Wagnis. Bereut hat es Mirco Brecht, heute 28, zu keinem Zeitpunkt. Seinen GAM im badischen Malsch konnte er nach eigenen Ideen gestalten.

GZ 14/22

Gastkommentar: Angelika Wiesgen-Pick

Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI), erklärt, was Spirituosen zu einem wichtigen Kulturgut der Gesellschaft macht. 

Aktuelles Interview: Daniel Osterloh

Extreme Herausforderungen“: Daniel Ostterloh, Director Key Account Management Außer-Haus-Markt (AHM) bei Coca-Cola Europacific Partners, spricht über die Folgen des Krieges, Personalmangel in der Gastronomie, Inflation und über Innovation.

Titelthema: Migros

Nüchterne Genossen: Die Migros-Genossenschafter sind sich einig: Die Filialen bleiben schweizweit alkoholfrei. Coop und hiesige Getränkehändler würden anders entscheiden.

Marktreport: Cola/Cola-Mixes

Sommer, Sonne, kalte Cola: Der Cola-Markt konnte sich 2021 stabilisieren. Mit der Rückkehr der Gastro brummt das Geschäft - nicht zuletzt jetzt im Sommer - wieder.

GZ-Gespräch: Prof. Michael Tamvakis

Michael Tamvakis, Professor für Rohstoffökonomie und Finanzen an der Bayes Business School in London, erläutert im GZ-Gespräch, wie Hersteller mit der drohenden Energiekrise umgehen können.

GZ 13/22

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen. 

GZ-Testsieger: Keller- und Landbier

Es „zwickelt“ nicht nur im Süden: Keller- und Landbiere sind eine Domäne fränkischer Brauer. Nun mischen auch Zwickelbiere aus dem Norden vorne mit.

Marktreport: Alkoholfreie Spirituosen

„Generation Zero“: Alkoholfreie Alternativen zu Gin & Co. erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch die Nachfrage in der Gastro steigt.

GZ 12/22

Gastkommentar: Nick Deubrecht

Nick Deubrecht, Karriereberater Vertrieb – Getränke bei Kaarisma Recruitment, prophezeit aufgrund des ansteigenden Personalmangels einen "Kampf um Köpfe". Daher hält er es für elementar, den Arbeitsmarkt radikal zu reformieren und zu öffnen - und verrät, wie er sich das genau vorstellt.

Aktuelles Interview: Michael Kertes, Choco

"Als Verbündeter der GFGHs" sieht sich Michael Kertes, Ex-Fachgroßhändler und neuer Senior Vendor Manager des digitalen Warenbestellmanagements Choco. Im aktuellen Interview spricht er über Digitalisierung, die App und warum es Choco beim schnellen Wachsen nicht schwindelig wird.

Titelthema: Personalmangel

Weil die Babyboomer vor allem zwischen 2025 und 2035 in den Ruhestand gehen, wird die Erwerbsbevölkerung deutlich schrumpfen. Lesen Sie nach, wie die Getränkebranche ihren Teil der Lücke von bald rund 5 Millionen fehlenden Arbeitskräften schließen will.

Marktreport: Alkoholfreie Biere

Besonders Biere mit 0,0 % Alkohol erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr Brauereien bessern ihr Sortiment nach.

Marktreport: Glühwein

Winterspezialitäten profitieren von der trendigen Produktvielfalt. Diese befeuert die Nachfrage immer wieder aufs Neue.

GZ 11/22

Gastkommentar: Holger Eichele

Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bund, ist alarmiert: „Der Frühlingsbeginn sollte eine neue Zeit einläuten. Viele Hoffnungen ruhten auf diesem Neustart. Sie haben sich, in den meisten Fällen, nicht erfüllt. Noch immer befindet sich das Gastgewerbe im Ausnahmezustand. Die Corona-Pandemie flaut zwar ab, aber viele Probleme sind geblieben – und neue hinzugekommen.“

Aktuelles Interview: Axel Bachmann, Coca-Cola

„Wollen bis 2040 CO2-neutral sein“: Axel Bachmann, Geschäftsleiter Nachhaltigkeit bei Coca-Cola Europacific Partners Deutschland, über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens und darüber, was bereits unternommen wird.

Titelthema: Nachhaltigkeit

Die Dekarbonisierung der Getränkewelt: CO2-Reduktion erfordert Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette. Die Getränkebranche geht mit gutem Beispiel voran.

Marktreport: Bio-Bier

Mitten in der Gesellschaft: Bio boomt. Davon profitieren auch die Macher von ökologischem Bier, die sich vom rückläufigen Markt abkoppeln können.

GZ-Testsieger: Hard Seltzer

Ein hartes Pflaster: Hard Seltzer hat es hierzulande schwer. Kein Wunder: In der Kategorie herrschen massive Qualitätsunterschiede.

GZ 10/22

GZ-Gespräch mit Krombacher

Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing Krombacher, führt das Unternehmen seit 14 Jahren erfolgreich durch die Zeit. Seine Nachfolge im Juni 2023 sei geregelt, sagt er im GZ-Gespräch.

Gastkommentar von Sven Wedig

Sven Wedig, CEO & Founder der Agentur Vollpension Medien, sagt: "Für Influencer mit einer großen Reichweite und der richtigen Idee für ein kultiges Getränk ist das Glas definitiv nicht nur halbvoll, sondern kurz vorm Überlaufen. Dieses Geschäftsmodell funktioniert einfach, wie beispielsweise die Erfolge von Capital Bra („BraTee“) oder Shirin David („DirTea“) zeigen. Der neuste Trend: Vitaminwasser."

Titelthema: Vitaminwässer

"Mit Einfluss auf Kundenfang": Erneut versuchen verschiedene Hersteller, Vitaminwässer am Markt zu positionieren. Warum es dieses Mal gelingen könnte.

Marktreport Helles

"Das Biersegment der Stunde": Hellbier ist bei Biertrinkern in aller Munde. Auch wenn sich das Wachstum in diesem Biersegment verlangsamt, bleibt das Potenzial groß.

Aktuelles Interview mit Henning Meyer

"Haben als Vorreiter die Initiative ergriffen": Henning Meyer, Geschäftsführer der Störtebeker Braumanufaktur, über die Coronazeit und die Bedeutung eines Mehrwegpools für die Brauwirtschaft.