Die Food-Service-Plattform Choco übernimmt zum Jahresstart das spanische Start-up Katoo um Rocket Internet - mit dem Ziel, die Präsenz auf dem spanischen Markt weiter zu stärken.

Wie aus der Jahresbilanz von Adelholzener Alpenquellen hervorgeht, konnte der bayerische Brunnen 2022 rund 637 Millionen Füllungen ausliefern - ein Plus von 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Durch den florierenden Unterwegsmarkt legten demnach im vergangenen Jahr vor allem das 0,5 Liter PET-Gebinde sowie Active O2 zu.

Die Radeberger Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 ihren Getränkeabsatz im Jahr 2022 um knapp plus 6 Prozent auf rund 11,8 Millionen Hektoliter gesteigert. Beim inländischen Bierabsatz legte der Branchenmarktführer um plus 4 Prozent zu. Auch der Umsatz der Unternehmensgruppe erholte sich nach Auslaufen der Pandemie und legte auf  1,9 Milliarden Euro zu (2021: 1,62 Milliarden Euro).

Die Westerwald-Brauerei erzielte trotz Kostenexplosionen nach eigenen Angaben ein weit überdurchschnittliches Wachstum: Insgesamt liegen Absatz und Umsatz "sehr deutlich" über dem Jahr 2019.

Wie der österreichische Energydrink-Hersteller Red Bull auf seiner Homepage verkündet, konnte Absatz, Umsatz und Betriebsgewinn nicht nur weiter gesteigert werden: die Kennzahlen sollen bisherige Bestmarken in der Firmengeschichte darstellen.

McWin, eine auf die Bereiche Foodservice und Lebensmitteltechnologie spezialisierte private Investmentgesellschaft, gab bekannt, eine Mehrheitsbeteiligung an der führenden deutschen Restaurantmarke L'Osteria zu erwerben. Ziel sei es, das Wachstum in Europa mit CEO Mirko Silz weiter voranzutreiben.

Coca-Cola Europeanpacific Partners hat Javier Meza zum Vice President of Marketing ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Walter Susini an, der das Unternehmen Ende Juni 2023 verlassen soll. 

Rhodius hat gestern die dritte Dosen-Abfüllanlage am Standort Burgbrohl in Betrieb genommen. Ziel des zweistelligen Millionen-Invests sei es, die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit des Familienunternehmens zu stärken.

Das Bremer Spirituosen Contor wird Exklusivimporteur des französischen Premium-Sirups von 1883 Maison Routin.