Les Grands Chais de France übernehmen das Weingut Neethlingshof in Südafrika (Foto: Archiv)
Les Grands Chais de France übernehmen das Weingut Neethlingshof in Südafrika (Foto: Archiv)

LGCF expandiert in Südafrika

Das französische Unternehmen Les Grands Chais de France (LGCF) mit Sitz im Elsass hat das südafrikanische Weingut Neethlingshof übernommen. Das bestätigte der Key Account/Area Director Ralf Weilbächer gegenüber WEINWIRTSCHAFT.

Das 300 Hektar große Weingut in der Region Stellenbosch, davon etwa 100 Hektar Rebfläche, ist der zweitälteste Weinproduzent des Landes. 1692 wurde es von dem deutschen Siedler Willem Barend Lubbe gegründet. »Der Erwerb des Weingutes Neethlingshof Estate im Sommer dieses Jahres verstärkt unsere Legitimität Premiumweine im Ursprungsland abzufüllen und anzubieten. Südafrika profitiert derzeit von einer sehr günstigen Konstellation in Bezug auf das Verhältnis von Qualität, Menge und Preis auf dem Weltmarkt«, begründete Marketing Director Harald Weitzl die Übernahme. 

LGCF ist nach eigenen Angaben größter Weinexporteur und privater Weinproduzent Frankreichs. Im Ausland hatte das Unternehmen bislang Weingüter in Chile, Spanien und Ungarn erworben. ITP

Ausgabe 23/2022

Themen der Ausgabe

Ernte 2022

Dass Dürrejahr drückt mancherorts die Erntemengen, andernorts herrscht Zufriedenheit. Und es hätte ja irgendwie alles schlimmer kommen können. Ein weltweiter Überblick.

Interview: Dr. Andreas Brokemper

Der Geschäftsführer von Henkell Freixenet über schwierige Situationen und bisherige Erfolge.

Meininger Verlag auf der ProWein

Viele spannende Veranstaltungen und Themen erwarten die Besucher 2023 am Meininger-Stand.