Avery Dennison ist ein führendes Unternehmen für nachhaltige Etikettierung
Avery Dennison ist ein führendes Unternehmen für nachhaltige Etikettierung

Ist Ihre Etikettierung im Sinne der Kreislaufwirtschaft?

ANZEIGE | Im Jahr 2019 fielen in Europa schätzungsweise 470.000 Tonnen an Trägermaterial-Abfall aus der Etikettierung an. Diese Reststoffe werden häufig verbrannt oder deponiert, anstatt recycelt zu werden. Die Kennzeichnung Ihres Weins spielt also eine entscheidende Rolle bei Ihrem Beitrag zur Kreislaufwirtschaft.

Nachhaltige Etikettierung: Gut für den Planeten - und für Ihr Nachhaltigkeitsprofil

Die Herstellung von natürlichem und organischem Wein beinhaltet immer die Frage nach einer nachhaltigen Kennzeichnung. Hier können Sie Ihr Engagement gegenüber zunehmend umweltbewussten Verbrauchern zeigen, die erwarten, dass Marken ihre Umweltbelastung reduzieren. Das Etikett selbst und was hinter den Kulissen passiert, sind dabei entscheidende Faktoren.

Avery Dennison, ein führendes Unternehmen für nachhaltige und innovative Etikettierung, hilft Weinkellereien & Destillerien, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

 

Avery Dennison hilft Weingütern nachhaltiger zu werden

 

Recycling von Trägermaterial auf Knopfdruck

Wussten Sie, dass Trägermaterial ca. 35% des Abfalls von Etiketten ausmacht? Um diese Flut an Abfällen einzudämmen und das Angebot an recyceltem Etikettenmaterial zu erhöhen, hat Avery Dennison ein Recyclingprogramm namens AD.Circular gestartet.

Dieser kosteneffiziente Service wurde für Marken & Endkunden in ganz Europa entwickelt, um Träger-Abfälle einfach zu recyceln. AD.Circular trägt somit dazu bei, Ihr Nachhaltigkeitsprofil zu schärfen. Am Ende des Jahres erhalten Sie ein Zertifikat über eingespartes CO2 und die recycelte Tonnage.

 

Wie es funktioniert:

  1. Fordern Sie die Lieferung von Kartons zur Aufbewahrung direkt zu Ihrem Standort an
  2. Füllen Sie diese mit Silikonpapier- und PET-Trägern von allen Lieferanten. Die Mindestmenge liegt bei 3 Paletten in 12 Monaten (weniger als 1.5 Tonnen)
  3. Fordern Sie die Abholungen ganz einfach auf unserer Webpage an. Wir kümmern uns um die Dokumente und behördliche Vorgaben

 

Avery Dennison hilft Weingütern nachhaltiger zu werden

 

Nachhaltigkeit verbessert die Wirkung im Verkaufsregal

Was sagt ihr Etikett über die Reise von der Rebe zur Flasche aus? Weinhersteller müssen bei der Auswahl nachhaltiger Etiketten keine Kompromisse mehr bei der Qualität eingehen.

Erzielen Sie ein erstklassiges Erscheinungsbild mit dem nachhaltigen Weinetiketten-Portfolio von Avery Dennison. Unsere FSC-zertifizierten Etiketten spiegeln Ihre Werte wider und werden verantwortungsbewusst bezogen. Entdecken Sie die größte Sammlung umweltfreundlicher Etiketten auf dem Markt, darunter:

  • Die Crush-Range wird mit 15% pflanzlichen Reststoffen aus der Getränkeindustrie hergestellt (Wein, Whiskey, Zitrus)
  • Etiketten mit 100% recycelten Fasern in Naturtönen, weiß und perlmutt, sowie texturierte Materialien aus unserer Recycled Range

Möchten Sie mehr über nachhaltige Weinetikettierung erfahren? 

LinkedIn Avery Dennison Label and Packaging Materials

Facebook@AveryDennisonCorporation

Ausgabe 10/2022

WEINWIRTSCHAFT 10/2022

Themen der Ausgabe

Nachhaltigkeit

Das aktuelle Kern- und Reizthema der Branchenkommunikation. Egal ob mit Bio-Siegel oder ohne – im Weinbau gibt es viele kleine und große Schritte zu mehr Nachhhaltigkeit. WEINWIRTSCHAFT hat sich bei verschiedenen Erzeugern umgehört und umgesehen – und ein paar hochinteressante Piwi-Weine verkostet.

»Auf dünnem Eis«

VDP-Präsident Steffen Christmann im Interview über die Qualitätspyramide, GGs für Jedermann und deutschen Sekt. Wie die Zukunft des deutschen Weinbaus aussehen kann und welche Rolle der VDP einnimmt und einnehmen will.

Lombardei

Vermutlich kennen Sie Franciacorta, aber haben Sie schon einmal von Oltrepò Pavese gehört oder gekostet? Über eine unterschätzte Schaumweinappellation im Schatten des bekannten Nachbarn.