»Lilo«, ein neues Produkt bei Freund auf der Basis von fermentiertem Tee (Foto: Matthias Schuessler)
»Lilo«, ein neues Produkt bei Freund auf der Basis von fermentiertem Tee (Foto: Matthias Schuessler)

Alkoholfrei im Fokus

Das Weinkontor Freund aus Borgholzhausen präsentiert seinen neuen Katalog mit Verkaufsstart am 1. April inklusive einiger Produktneuheiten. Im Mittelpunkt der Neuheiten stehen alkoholfreie Weine. »Viele Produzenten haben neue, innovative Produkte entwickelt und starten mit Weinkontor Freund eine kleine alkoholfreie Revolution. Diese Entwicklung mitzuerleben macht Spaß«, heißt es im dazugehörigen Pressetext.

Nachdem bereits im letzten Jahr die alkoholfreie Serie »NOOVI« mit je einem Weiß-, Rosé- und Rotwein eingeführt wurde, wird diese nun erweitert. Hinzu kommen der Perlwein »Fizz« (UVP 7,60 €) sowie »Riesling Selection« und »Rosé Selection« (UVP jeweils 11,90 €). Auch bei »Le Petit Béret« kommen die Neuzugänge ohne Alkohol aus. Vorgestellt werden »Le Petit Béret Virgin Rosé« aus Grenache und Cinsault und »Le Petit Béret Sparkling Muscat Doux« und damit zwei neue Bio Produkte. Als UVP nennt das Weinkontor Freund 10,90 Euro.

Von Iris Vigneti aus dem Veneto kommen die alkoholfreien Schaumweine »Bella Glamour Bianco« und »Bella Style Rosé« zum UVP von 9,90 Euro ins Portfolio. Mit »Cero Coma Blanco« und »Cero Coma Tinto Roble« nimmt das Weinkontor zudem zwei neue spanische Weine ohne Alkohol aus Valencia in sein Sortiment auf. Die Weine vom Weingut Vicente Gandía werden zum UVP von 5,90 Euro angeboten.

Ebenfalls alkoholfrei, allerdings auf Basis von fermentiertem Tee sind »Romi« und »Lilo« von Viez & Töchter aus Marburg. Mit organischen Säuren wird die Schärfe von Alkohol imitiert und funktionale Zutaten wie Lindenblüten, Zitronengras, Rosa Pfeffer und Rohlakritz sorgen dem Kontor zufolge für ein rundes Mundgefühl. Alle verwendeten Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau mit weniger als 0,9 %vol. Alkohol im Endergebnis. Der UVP liegt bei 9,90 Euro.

Neu und exklusiv im Portfolio von Freund sind zudem acht Champagner des Hauses Champagne Virginie T., das vor einigen Jahren von Virginie Taittinger und ihrem Sohn Ferdinand gegründet wurde. Virginie ist die Tochter von Claude Taittinger und Catherine de Suarez d‘Aulan. Dazu gehören Virginie T. Extra Brut (UVP 48,50 €), Blanc de Blancs Extra Brut (UVP 69 €) und »Grande Cuvée 6 ans d‘Âge« (UVP 77 €). Letzterer wurde aus Lesegut der Jahrgänge 2007 und 2008 vinifiziert und lag für 6 Jahre auf der Hefe. 

Einen weiteren Neuzugang gibt es auch beim Bestseller Bodegas Enate aus der spanischen DO Somontano.  Zum UVP von 8,30 Euro ist nun auch ein Tempranillo erhältlich. sw  
 

ProWein News

Meininger Programm

Ausgabe 9/2022

WEINWIRTSCHAFT 09/2022

Themen der Ausgabe

ProWein

Messeführer, Produktneuheiten, Ausgeh-Tipps und mehr. Alles Wichtige zur ProWein 2022.

Ahr

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe war WEINWIRTSCHAFT wieder im Ahrtal unterwegs. Die örtlichen Weinerzeuger sehen noch viele Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, aber auch die »Chancen für Visionen«. 

Württemberg

Die Heimat von Trollinger und Lemberger schaut optimistisch in die Zukunft - und entdeckt die Weißweine für sich.