Diskussionsrunde: Argarökologie (v.l.n.r.) Tamlyn Currin, Katie Jackson, Ilai Englard, Rachel Kolbe Semhoun, Jessica Villart, Marc Raynal (Foto: itp)
Diskussionsrunde: Argarökologie (v.l.n.r.) Tamlyn Currin, Katie Jackson, Ilai Englard, Rachel Kolbe Semhoun, Jessica Villart, Marc Raynal (Foto: itp)

Bordeaux mit neuem Wein-Event

Ein neu kreiertes Wein-Event präsentierte sich vom 16. bis zum 26. Juni im Herzen von Bordeaux. Die Bordeaux Wine Week des Veranstalters Vinexposiums zusammen mit der UGCB (Union Grands Crus Bordeaux) und dem Touristik-Verband der Region versammelte Fachwelt und Endverbraucher in vier nacheinander stattfindenden Modulen. 

Gestartet wurde mit der Präsentation der Grands Crus aus Bordeaux, die sich hauptsächlich an interessierte Endkunden richtete, gefolgt von dem Fach-Symposium »Act for Change«. Die Vinexpo Meetings stellten den dritten Teil, mit 200 von Vinexposium streng limitierten Erzeugern und Fachbesuchern. Die Grundlage: Nachhaltigkeit, Bio, Biodynamie und natürliche Anbauweise. Den Abschluss bildete das öffentliche Bordeaux Wine Festival entlang des Ufers der Garonne. 

Zukunft Wein

WEINWIRTSCHAFT war für das Symposium, das nach 2019 zum zweiten Mal stattfand, in dem bordelaiser Weinmuseum Cité du Vin vor Ort. Die Zukunft der Weinbranche im Jahr 2030 stand auf der Agenda Auch hier stand die Nachhaltigkeit im Fokus. Was erwarten die Konsumenten von der Branche, wie findet der Handel künftig statt und wie begegnet die Weinindustrie den klimatischen Herausforderungen? Was kann getan werden und was wird bereits getan? Fragen über Fragen, denen sich namhafte internationale Referenten aus Produktion, Handel und Wissenschaft in moderierten Diskussionsrunden stellten. Unter ihnen Katie Jackson Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit bei Jackson Family Wines und Fabrice Bernard Inhaber eines der größten Fine Wine Handelshäuser der Welt. Die wichtigsten Inhalte gibt es in der heute erscheinenden Ausgabe 13/2022 der WEINWIRTSCHAFT (Abo unter https://www.meininger.de/shop/weinwirtschaft) itp

Ausgabe 15/2022

Themen der Ausgabe

Französische Genossenschaften

Pandemiejahre, geringe Erntemengen, Krieg, Inflation und nun ein »brandheißer« Sommer - Frankreichs Genossenschaften betonen die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Zusammenarbeit. Dass auch in schweren Zeiten gute Qualitäten auf die Flasche kommen, zeigen die Ergebnisse des WEINWIRTSCHAFT Leistungstests bei den Kooperativen unseres Nachbarlandes.

Rioja

Immer günstigere Reserva-Weine lassen an der Sinnhaftigkeit des althergebrachten Qualitätssystems der Fassreifeklassifizierung zweifeln. Wird es Zeit, neue Qualitätskriterien zu etablieren?

Handelsdaten

Wie, wo und wieviel kaufen die Deutschen ein? Ein Marktüberblick anhand aktueller Daten aus dem Lebensmittelhandel.