Zum Portfolio von Marie Brizard zählen neben Likören wie dem Klassiker Anisette auch Sirupe. (Foto:  Mach & Schühle AG)
Zum Portfolio von Marie Brizard zählen neben Likören wie dem Klassiker Anisette auch Sirupe. (Foto: Mach & Schühle AG)

Mack & Schühle übernimmt Marie Brizard

Mack & Schühle hat den Vertrieb für das Sortiment aus Likören und Sirups der französischen Marke Marie Brizard in Deutschland von Wein Wolf Import übernommen. Mit diesem Schritt erschließe der Wein- und Spirituosendistributor einen neuen Bereich in Sachen Spirituosen und Non-Alkoholika. Zusätzlich stärke die Vertriebsübernahme die bereits bestehende Partnerschaft zu La Martiniquaise - Frankreichs zweitgrößter Spirituosengruppe.

Benannt ist die Marke nach ihrer Gründerin Marie Brizard, die bereits 1755 gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner und späteren Ehemann Jean-Baptiste Roger das Unternehmen „La Maison Marie Brizard & Roger“ gegründet hatte. Ihr Durchbruch gelang 1763 mit dem Anisette-Likör in der trapezförmigen Flasche, für den sie bis heute bekannt ist.

Sämtliche Produkte der Marke sind zudem Teil der Saint James Bartenders Society, bei der Bartender unter dem Motto „Your Vision oft he latest Cocktail Trends“ noch bis zum 30. Juni ihre Vorstellungen von aktuellen Trends der Cocktailwelt einreichen können. Das Deutschland-Finale findet Mitte Juli bei Mack & Schühle in Owen/Teck statt. Der Gewinner oder die Gewinnerin vertritt danach Deutschland beim internationalen Finale am 17./18. Oktober in Paris.

Aktuell wird noch ein Brand Ambassador für Marie Brizard gesucht, der die Gastronomie- und Bar-Szene gekonnt in die französische Welt der Liköre und Sirups entführt. //chs

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.