Schuler holt von Haugwitz

Donnerstag, 28. November 2019 - 9:45
Handel
Weinhandel
Nikolas von Haugwitz, im Bild bei Meininger’s International Wine Conference, leitet künftig das operative Geschäft der Schweizer Schuler-Gruppe (Foto: Kreklau)

Nikolas von Haugwitz wird zum 1. Dezember 2019 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schweizer Schuler-Gruppe und des Stammhauses St. Jakobskellerei Schuler und Cie. AG. Zur Schuler Gruppe gehören die Weingüter Maison Gilliard im Wallis, Castello di Meleto in der Toskana und Areni Viticulture in Armenien sowie das Weinhandelshaus mit 14 Filialen und zwei Restaurants in der Schweiz. 

Neben dem neuen Geschäftsleitungsvorsitzenden vermeldet das Unternehmen zwei weitere Personalien: Robert Heinzer und René Gut werden neue Mitglieder der Verwaltungsräte, wobei Heinzer in den Verwaltungsrat der Gruppe und Gut in den Verwaltungsrat des Stammhauses einzieht. Heinzer ist Chief Human Resources der Victorinox Group und deren Geschäftsleitungsmitglied. Gut ist ehemaliger CEO und Eigentümer der Diwisa SA und heute Inhaber einer Consulting-Unternehmung. 

Peter Delpechitra, bisher Geschäftsführer des Stammhauses wird künftig in der Schuler-Gruppe als Delegierter für Geschäftsentwicklung und strategische Projekte agieren. Von Haugwitz war bis April 2019 Vorstand der Hawesko Holding und dort für den Versandhandel zuständig. Reto Wehrli, Präsident des Stammhauses und der Schuler-Gruppe, zeigt sich in der Pressemitteilung hocherfreut über die bedeutenden personellen Verstärkungen. Sie würden zum weiteren Gedeihen des seit 1694 bestehenden Traditionshauses beitragen. red

Anzeige