Heitz Cellar bekommt Schwester-Weingut

Montag, 30. September 2019 - 14:00
Hersteller
Wein
Besitzer Gaylon Lawrence Jr. kauft Flächen von Haynes Vineyard im Napa Valley (Foto: Bob McClenahan)

Ende September hat Gaylon Lawrence Jr. 13 Hektar Weinberge des Haynes Vineyard im Napa Valley von der Gründerin Pat Haynes gekauft. Lawrence Jr. ist seit April 2018 Eigentümer der Napa-Ikone Heitz Cellar, für die er 145 Mill. Euro gezahlt haben soll. Seitdem erweitert er seine Rebfläche. Im Juni 2019 erwarb er Wildwood Vineyard in Rutherford und vergrößert so die Fläche von Heitz um 20 Hektar.

Haynes Vineyard stand nach Informationen des Wine Spectator für 15 Mill. US-Dollar zum Verkauf, dürfte Lawrence aber nur 12,5 Mill. Dollar gekostet haben. Bei der Kaufentscheidung hat das Management von Heitz Cellar Lawrence unterstützt. Er plant für Haynes Vineyard die Neugründung eines Weinguts für die Produktion von einer kleinen Fläche Chardonnay sowie Pinot Noir und Syrah, wie mehrere amerikanische Medien berichteten. Lawrence wolle die Flächen auf biodynamischen Anbau umstellen und den ersten Jahrgang im Herbst 2020 ernten. Der neue Winemaker und sein Team werden noch zusammengestellt. cg/az

 

Anzeige