Ehrung für Weidmann

Montag, 29. April 2019 - 11:00
Hersteller
Technologie
Geteilt mit: 
Dieter Weidmann (li.) freut sich über die Raiffeisenmedaille, die er von Dr. Henning Ehlers überreicht bekommt (Foto: DRV)

Anlässlich der Fachtagung Weinwirtschaft, die am 28. und 29. April im bayerischen Grainau stattfand, hat der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) Dieter Weidmann, den langjährigen Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG) Möglingen, mit der Raiffeisenmedaille ausgezeichnet. Die Raiffeisenmedaille ist die höchste Auszeichnung die der DRV zu vergeben hat. Sie wird an nur 30 lebende Personen verliehen.

In seiner Laudation würdigte DRV-Hauptgeschäftsführer Dr. Henning Ehlers Weidmann als Kenner der Branche, dessen Wort über Baden-Württemberg hinaus Gewicht hat. Beispielgebend sei, so Ehlers, wie Weidmann den genossenschaftlichen Charakter der WZG Möglingen betone. Das Wohl der Weinerzeuger sowie der Erhalt und der Ausbau einer positiven wirtschaftlichen Perspektive für die genossenschaftlichen Mitglieder seien feste Maxime des Handelns und der unternehmerischen Entscheidungen von Dieter Weidmann.

Dieter Weidmann ist seit über 25 Jahren Vortsand der WZG, eijer der größten deutschen Genossenschaften. Mit über 140 Mitarbeitern erwirtschaftete die WZG 2017 einen Jahresumstaz von 78, 4 Mio. Euro. Neben seiner Vorstandstätigkeit bei der WZG engagiert sich Weidmann u.a. als Vizepräsident im Deutschen Weinbauverband e.V. (DWV) -hk-

Anzeige