Der neue (Jörg Migende, links) und der scheidende (Dr. Henning Ehlers, rechts) Hauptgeschäftsführer (Foto: DRV)
Der neue (Jörg Migende, links) und der scheidende (Dr. Henning Ehlers, rechts) Hauptgeschäftsführer (Foto: DRV)

Neuer Hauptgeschäftsführer beim DRV

Das Präsidium des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) hat Jörg Migende zum neuen Hauptgeschäftsführer ab 1. Januar 2024 bestellt. Bereits zum 1. September 2023 wird Migende die Geschäftsführung verstärken, um sich auf sein Amt vorzubereiten, heißt es in der Pressemitteilung des Verbands.

 Der 51-jährige Diplom-Agraringenieur ist Leiter der Abteilung Corporate Public Affairs bei der BayWa AG (München), wo er bereits seit 1998 tätig ist. Beim DRV wird er auf Dr. Henning Ehlers folgen, der altersbedingt nach 14 Jahren an der Spitze aus dem Verband ausscheidet.

Der DRV ist die Interessensvertretung der genossenschaftlich organisierten Unternehmen in der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Seine 1.729 Mitgliedsunternehmen mit rund 92.000 Beschäftigten erzielen jährlich einen Umsatz von etwa 68 Mrd. Euro.

»Jörg Migende denkt und handelt unternehmerisch mit einem sicheren Gespür für Innovationen. Er ist bestens vernetzt, Kenner der Verbandsstruktur und bringt alle persönlichen Voraussetzungen mit. Ich bin sicher, dass Jörg Migende den DRV zukunftsweisend weiterentwickelt. Er teilt unsere genossenschaftlichen Werte und wird wertvolle Impulse in den Verbund senden«, sagt DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkampf über den künftigen Mann an der Spitze. RED 

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft