Andreas Reichert hört in Cleebronn auf (Foto: Ziegler/Adlumina)
Andreas Reichert hört in Cleebronn auf (Foto: Ziegler/Adlumina)

Reichert verlässt Cleebronn

Die Weingärtner Cleebronn-Güglingen suchen einen neuen Kellermeister. Andreas Reichert wird das Unternehmen Mitte 2022 verlassen und zum 1.7.2022 bei Rieger Behälterbau in Bietigheim-Bissingen als Projektingenieur und Vertriebsmitarbeiter für die Wein- und Getränkebranche starten.

2009 war der erste Jahrgang, den Reichert als Kellermeister in Cleebronn verantwortet hat. Mit seinem Einstieg hat die Genossenschaft einen enormen Qualitätsschub bekommen. Seit dem Jahr 2010 wurde Cleebronn-Güglingen von WEINWIRTSCHAFT sieben Mal als beste Genossenschaft Württembergs ausgezeichnet, hinzu kamen sechs Podestplätze im gesamtdeutschen Ranking, darunter der Gesamterfolg 2016. Zahlreiche weitere Auszeichnungen für die Weine kommen hinzu.

Reichert erklärt, dass es viele kleine Dinge sind, die ihn zu seiner Entscheidung geführt haben. Ein wesentlicher Punkt war die Arbeitsbelastung als Kellermeister. »Ich bin nicht zufrieden, wenn es nicht perfekt ist«, erklärt Reichert die grundlegenden Überlegungen. Er ergänzt: »Ich merke, dass es mir immer schwerer fällt, weitere Verbesserungen zu erzielen.« 

Das habe ihn an einem Punkt gebracht, an dem er glaube, dass es besser sei, wenn jemand anderes frische Impulse setze. Um die Zukunft von Cleebronn ist ihm auf jeden Fall nicht bange: »Es war mir immer wichtig, dass die Dinge gut geordnet sind.« Daher sollte ein Übergang kein Problem darstellen. Zudem sei Cleebronn eine gute und interessante Adresse, sodass Reichert zuversichtlich ist, dass ein kompetenter Nachfolger gefunden werden kann. cg

Ausgabe 16/2022

Themen der Ausgabe

Italiens Genossenschaften

Nicht nur im Norden Italiens produzieren Winzergenossenschaften hervorragende Weine, wie die Ergebnisse unseres Leistungstests zeigen. Wie sind die Genossenschaften südlich der Alpen strukturiert? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? In Ausgabe 16 widmen wir der italienischen Genossenschaftsszene einen großen Artikel. Die Ergebnisse des Leistungstests haben wir natürlich auch für Sie aufbereitet.

Franken

Das Anbaugebiet im Norden Bayerns macht Druck beim Qualitätssystem und junge Winzer schärfen mit Kreativität und Handwerk das Profil.

High-Altitude aus Südosteuropa

Griechenland überzeugt mit Cool-Climate-Weinen aus schwindelerregenden Höhen - und unerwarteten Spezialitäten. Haben Sie schonmal trockenen Mavrodaphne getrunken?