Württemberg - Vor allem rot

Mit 11.421 Hektar Rebfläche ist Württemberg das viertgrößte deutsche Anbaugebiet. Das Verhältnis weiße zu roten Rebsorten beträgt hier 29 zu 71 Prozent. Das liegt nicht nur am süffigen Trollinger: Auch Schwarzriesling, Lemberger und Spätburgunder kommen oft aus Württemberg. Nicht zu vergessen ist der Riesling, der auf rund 2.000 Hektar angebaut wird und die wichtigste Weißweinsorte in Württemberg ist. Das Anbaugebiet Württemberg liegt hauptsächlich zwischen Reutlingen und Bad Mergentheim am Neckar und an seinen Nebenflüssen Rems, Enz, Tauber, Kocher und Jagst. Auch eine kleine Zone am Bodensee gehört zu Württemberg. Die oft kegelförmigen Hügel an den Flussläufen weisen auf die vulkanische Vergangenheit Württembergs hin. Viel Weinbau wird hier in Steil- und Terrassenlagen betrieben. Eine bedeutende Weinstadt ist auch Stuttgart. An der Hochschule in Weinsberg wird Winzernachwuchs ausgebildet; in Weinsberg wurden auch manche Rebsorten gezüchtet wie der nach dem Dichter Justinus Kerner benannte Kerner.

Patrick Hilligardt folgt bei der Weinwerbung Weinheimat Württemberg auf Ulrich-M. Breutner als Vorstandssprecher.
 

Carolin Häußer löst Tamara Elbl ab, die das Amt coronabedingt drei Jahre innehatte.

Betriebsleiter des VDP-Weinguts Fürst Hohenlohe Oehringen Joachim Brand wechselt zum Sommer 2023 zum Juliusspital.  Neuer Nachfolger in Württemberg wird gemeinsam gesucht. 

Die Württembergische Genossenschaft Stromberg-Zabergäu verlässt die Zentralgenossenschaft Ende 2024.

In der neuen Ausgabe geht es deftig zu: Zum Steak mit gebeiztem Eigelb empfiehlt Berliner Gastronomin Ilona Scholl passend zum würzigen Fleisch und ihren schwäbischen Wurzeln Lemberger.

In Baden-Württemberg gibt es Bemühungen, das Mehrweg-System auf 0,75-Literflaschen auszuweiten.

Die württembergische Genossenschaft Stromberg-Zabergäu überlegt, die Württembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft zu verlassen.

Die württembergische Winzergenossenschaft Lauffener Weingärtner eG ist jetzt nachhaltig zertifiziert. In Zukunft sollen auch die Traubenerzeuger nachziehen.

Die Württemberger Genossen suchen Nachfolge für Geschäftsführer.

In Württemberg erwartet man »fruchtige Weißweine und charakterstarke Rotweine«.

Von der Panorama-Wanderung bis hin zur Weinbergs-Rallye: Eine vielseitige Auswahl an Aktivitäten wartet auf Besucher der Weinregion Württemberg.

Weinkonvent Dürrenzimmern erweitert seine Rotweinrange.

Schwäbische Weingärtner mit neuer Sommerlinie.

Projekt für koschere Weine aus Baden-Württemberg vorgestellt.

Moderatorin, Kommunikationswissenschaftlerin und Geschäftsführerin des VDP: Theresa Olkus hat mit gerade mal 29 Jahren schon so einiges erreicht. Wir haben sie bei einem Glas Wein nach ihrem Erfolgsrezept gefragt …