Die ProWine will ihre Besucher auch 2022 in Shanghai willkommen heißen, allerdings zwei Wochen später als geplant (Foto: © ProWine Shanghai)
Die ProWine will ihre Besucher auch 2022 in Shanghai willkommen heißen, allerdings zwei Wochen später als geplant (Foto: © ProWine Shanghai)

ProWine Shanghai kurzfristig verschoben

Die ProWine Shanghai 2022 war ursprünglich für den 8. bis 10. November terminiert, nun hat der Veranstalter eine Verschiebung auf 20. bis 22. November bekannt gegeben.

Die Messeveranstalter verweisen darauf, dass die Messe »im Einklang mit der Epidemiepräventionspolitik der Stadt Shanghai, den Vorschriften zur Epidemieprävention und -kontrolle auf Messen und im Interesse der körperlichen Gesundheit von Ausstellern und Besuchern« verschoben wird. Der geplante Messestandort werde jedoch beibehalten. Man entschuldigt sich bei Besuchern und Ausstellern und verspricht »in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden« zu bleiben, »um eine reibungslose Vorbereitung und ordnungsgemäße Organisation dieser Messe zu gewährleisten«.

Laut verschiedenen Medienberichten waren die Fallzahlen in Shanghai Anfang Oktober auf das höchste Niveau seit Juli gestiegen. Zwar wurde bislang kein zweiter Komplett-Lockdown für die Metropole verhängt, jedoch wird davon berichtet, dass im Rahmen der chinesischen Null-Covid-Politik lokale »Mini-Lockdowns« dafür sorgen, dass ganze Gebäude inklusive ihrer Bewohner geschlossen werden.  RED

ProWein News

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft