Die drei Neuen von Gorbatschow (Foto: Pressestelle Gorbatschow)
Die drei Neuen von Gorbatschow (Foto: Pressestelle Gorbatschow)

Henkell Freixenet setzt auf Hard Seltzer

Hard Seltzer, das Trendgetränk aus den USA, nimmt auch in Deutschland an Fahrt auf. Nach der Mia-Reihe von Henkell Freixenet folgt nun die Produktkategorie der Hard Seltzer von Gorbatschow.

Hard Seltzer, also kohlensäurehaltiges Wasser mit einem Hauch Fruchtgeschmack und einem ausbalancierten Alkoholgehalt, liege voll im Trend. Allein von August 2020 bis Februar 2021 sei der Absatz im deutschen Handel um 177 Prozent gewachsen. „Der Erfolg kommt nicht von ungefähr“, erklärt Jan Rock, Global Head of Corporate Communications bei Henkell Freixenet. „Die Konsumenten sind zunehmend auf der Suche nach natürlichem, zuckerfreiem Trinkgenuss mit reduziertem Alkoholgehalt. Und genau das bietet ihnen diese neue Kategorie – und nun auch Gorbatschow Hard Seltzer.“

Ab August 2021 soll Gorbatschow Hard Seltzer in den Sorten Green Lime, Wild Berry und Fizzy Grapefruit im bundesweiten LEH erhältlich sein. Nach Unternehmensangaben soll Gorbatschow Hard Seltzer vor allem die bestehende trendbewusste Zielgruppe ansprechen. Henkell Freixenet setze hier vor allem auch auf Impulskäufe. //lhw

GZ 10/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 10/2022 (Foto: Krombacher)

Themen der Ausgabe

GZ-Gespräch mit Krombacher

Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing Krombacher, führt das Unternehmen seit 14 Jahren erfolgreich durch die Zeit. Seine Nachfolge im Juni 2023 sei geregelt, sagt er im GZ-Gespräch.

Gastkommentar von Sven Wedig

Sven Wedig, CEO & Founder der Agentur Vollpension Medien, sagt: "Für Influencer mit einer großen Reichweite und der richtigen Idee für ein kultiges Getränk ist das Glas definitiv nicht nur halbvoll, sondern kurz vorm Überlaufen. Dieses Geschäftsmodell funktioniert einfach, wie beispielsweise die Erfolge von Capital Bra („BraTee“) oder Shirin David („DirTea“) zeigen. Der neuste Trend: Vitaminwasser."

Titelthema: Vitaminwässer

"Mit Einfluss auf Kundenfang": Erneut versuchen verschiedene Hersteller, Vitaminwässer am Markt zu positionieren. Warum es dieses Mal gelingen könnte.