Die Diversa-Spezialitäten führt nun neben der Weinbrandmarke Asbach Uralt nun die international bekannte Cognac-Marke Larsen in seinem umfangreichen Spirituosen-Portfolio. (Foto: Diversa)
Die Diversa-Spezialitäten führt nun neben der Weinbrandmarke Asbach Uralt nun die international bekannte Cognac-Marke Larsen in seinem umfangreichen Spirituosen-Portfolio. (Foto: Diversa)

Diversa baut Cognac-Kompetenz aus

Die Diversa Spezialitäten GmbH, Vertriebstochter der Semper Idem Underberg AG, übernimmt die Distribution des nach eigenen Angaben "international erfolgreichen" Larsen Cognac Sortiments. 

Larsen Cognac gehört zur finnischen Altia-Gruppe und ist besonders in Skandinavien, Asien und den USA bekannt. Die Vertriebsrechte für Deutschland umfassen das gesamte Larsen Cognac Portfolio. Thomas Mempel, Vertriebsvorstand der Semper Idem Underberg AG dazu: "Die Aufnahme des Larsen Cognac Sortiments verstärkt die Beziehung zwischen der Altia-Gruppe und unserer deutschen Vertriebs-Organisation Diversa. Die Arbeit mit diesem geschätzten Cognac, vom neuen innovativen Larsen Aqua Ignis bis hin zum klassischen Sortiment, ist eine hervorragende Möglichkeit, unser Sortiment an erstklassigen, fassgereiften Spirituosen zu erweitern und Cognac-Fans zu begeistern”. 

Jérome Durand, Geschäftsführer von Cognac Larsen ergänzt: "Die Marke wurde zuletzt komplett überarbeitet – von der Neugestaltung ihres klassischen Sortiments bis hin zur Erweiterung um Innovationen. Wir sehen im Diversa-Team den perfekten, erfahrenen Partner für die Entwicklung unseres Geschäftes in Deutschland.“ //pip

GZ 21/21

Titelseite Getränke Zeitung (GZ-Layout)

Themen der Ausgabe

Ziemlich beste Partner

Eine besondere Kooperation: Wie der Franken Brunnen und der Getränkefachgroßhändler Heurich gemeinsam eine Mineralwassermarke für die Region entwickelt haben.

Aktuelles Interview: Udo Münz und Franz Demattio

Franz Demattio und Udo Münz, Geschäftsführer der Verbundgruppen Gefako und Gedig, erläutern, wie der aktuelle Stand nach der Gesellschafterversammlung im Juli ist.

Privatbrauerei Maisel: "Es ist pure Passion"

Jeff Maisel erzählt im GZ-Gespräch, wie er seine Brauerei in über 20 Jahren aufgestellt hat und was die Gründe sind, dass das gesamte Unternehmen die Pandemie gut überstanden hat.