Nederburg mit Facelift

Dienstag, 4. April 2017 - 15:00
Produkte
Sortiment
Das neue Outfit des Nederburg-Fundaments (Foto: Mack & Schühle)

Ab sofort steht die Foundation-Linie vom südafrikanischen Erzeuger Nederburg unter dem Namen 1791 und mit runderneuertem Etikett sowie Logo im Handel. Auch die Premiumlinie Manor House zeigt sich in runderneuertem Outfit.

Der Grundstein für die Erfolgsgeschichte von Nederburg wurde 1791 von dem deutschen Einwanderer Philippus Woolvart im südafrikanischen Paarl gelegt. »Das neue Design orientiert sich an den Nederburg-Weinetiketten aus den 1960er Jahren. Wir gehen damit sozusagen back to the roots«, erklärt Svenja Pitsch, Marketingmanagerin beim Nederburg-Distributeur Mack & Schühle.

Anzeige