Fair‘n Green in Israel

Mittwoch, 13. November 2019 - 10:00
Hersteller
Wein
Das Team von Tzora Vineyards (Foto: Fair and Green)

Tzora Vineyards ist das jüngste Mitglied der Nachhaltigkeitsvereinigung Fair’n Green. Es ist nicht nur das erste israelische Weingut, das sich nach den Standards von Fair’n Green zertifizieren lässt, sondern auch das erste außerhalb Europas.

Das Weingut aus den Judean Hills reagiert auf die globale Klimaerwärmung und das steigende Interesse an nachhaltigen Produkten, heißt es in einer Pressemitteilung von Fair’n Green. Man habe verschiedene Ansätze für nachhaltigen Weinbau untersucht und sich dann für Fair’n Green entschieden, sagt Eran Pick, Geschäftsführer der Tzora Vineyards.

Fair’n Green sieht in der Implementierung seiner Richtlinien bei Tzora Vineyards ein Modell für weitere Mitglieder, da sich gezeigt habe, dass die Maßnahmen in allen Teilen der Welt eingesetzt werden können. In Israel haben sich zudem zusätzliche Herausforderungen z.B. durch den koscheren Weinbau ergeben, die intensiv diskutiert wurden. Tzora Vineyards ist der 65. Betrieb aus sechs Ländern, der nach Fair’n Green zertifiziert ist. red

Anzeige