Baden beschließt Schutzgemeinschaft

Dienstag, 20. März 2018 - 14:00
Technologie
Regional
Der Vorstand des Badischen Weinbauverbandes mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (3. v. l.) und Justitiar Ottmar König (r.)

Im Rahmen der Ordentlichen Mitgliederversammlung des Badischen Weinbauverbandes e.V., die am 15. März traditionell in Offenburg stattfand, wurde über die Einführung einer Schutzgemeinschaft abgestimmt. Mit 319 Ja-, 11 Neinstimmen und einer Enthaltung wurde die entsprechende Satzungsänderung beschlossen. Somit trägt der Verband ab sofort die Verantwortung über die Lastenhefte der geschützten geographischen Angaben: Badischer Landwein, Taubertäler Landwein, Landwein Oberrhein sowie für die geschützte Ursprungsbezeichnung Baden. „Dieses Ergebnis ist deutlich besser als das der Kanzlerin“, freute sich Verbandsgeschäftsführer Peter Wohlfahrth.

Das Votum fand auch Zuspruch bei den Gästen aus der Landespolitik und den Verbänden. Prof. Dr. Erik Schweickert (FDP) beglückwünschte die Verbandsmitglieder zu ihrer Entscheidung pro Schutzgemeinschaft. Auch der Präsident des Deutschen Weinbauverbandes e.V. (DWV), Klaus Schneider, sprach seine Glückwünsche aus. Die Gründung der Schutzgemeinschaft sei wegen der günstigen Strukturen in Baden einfacher möglich als beispielsweise in Rheinland-Pfalz. Er rief die Anwesenden dazu auf, die neue Verantwortung anzunehmen. „Das alte System gibt es jetzt nicht mehr. Diese Chance gilt es zu nutzen. Jedes Anbaugebiet hat Eigenständigkeiten, die eine Profilierung erlauben“, so Schneider.

Im Anschluss an die Abstimmung und einen Vortrag des stellvertretenden Generalsekretärs des Deutschen Weinbauverbandes e.V., Christian Schwörer, zur geplanten Neuausrichtung des Weinbezeichnungsrechts, folgte eine rege Diskussion über den Erhalt sogenannter „traditioneller Begriffe“. 

Klaus Schneider versprach den Skeptikern ein realistisches Vorgehen bei der Umsetzung der Weingesetzänderung. Alle Befindlichkeiten würden dabei berücksichtigt und unterschiedliche Geschwindigkeiten verschiedener Regionen zusammengeführt. -hk-

Anzeige