Michael Grupp war seit März 2018 als Vertriebsdirektor Handel National bei Warsteiner tätig. (Foto: Warsteiner)
Michael Grupp war seit März 2018 als Vertriebsdirektor Handel National bei Warsteiner tätig. (Foto: Warsteiner)

Grupp verlässt Warsteiner

Wie die Warsteiner Brauerei mitteilt, verlässt nach dem Ausscheiden von Christian Gieselmann aus der operativen Geschäftsführung (wir berichteten) Ende Februar auch Michael Grupp, Vertriebsdirektor Handel National, das Unternehmen. Der Abschied von Warsteiner erfolge in beiderseitigem Einvernehmen. Grupp, Jahrgang 1965, wolle sich jetzt neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Die Leitung des nationalen Vertriebs bei der Warsteiner Gruppe werde  bis auf Weiteres von Uwe Albershardt, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, kommissarisch übernommen. 

Grupp war seit März 2018 als Vertriebsdirektor für das gesamte Handelsgeschäft in Deutschland zuständig. Zuvor war er bei Alfred Ritter tätig, wo er knapp zehn Jahre das LEH-Geschäft sowie das Key-Account-Management verantwortete. //chs

Schlagworte

GZ 10/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 10/2022 (Foto: Krombacher)

Themen der Ausgabe

GZ-Gespräch mit Krombacher

Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing Krombacher, führt das Unternehmen seit 14 Jahren erfolgreich durch die Zeit. Seine Nachfolge im Juni 2023 sei geregelt, sagt er im GZ-Gespräch.

Gastkommentar von Sven Wedig

Sven Wedig, CEO & Founder der Agentur Vollpension Medien, sagt: "Für Influencer mit einer großen Reichweite und der richtigen Idee für ein kultiges Getränk ist das Glas definitiv nicht nur halbvoll, sondern kurz vorm Überlaufen. Dieses Geschäftsmodell funktioniert einfach, wie beispielsweise die Erfolge von Capital Bra („BraTee“) oder Shirin David („DirTea“) zeigen. Der neuste Trend: Vitaminwasser."

Titelthema: Vitaminwässer

"Mit Einfluss auf Kundenfang": Erneut versuchen verschiedene Hersteller, Vitaminwässer am Markt zu positionieren. Warum es dieses Mal gelingen könnte.