Martin Glatz, seit 2016 Geschäftsführer der Team Beverage Einzelhandel  GmbH, Bremen und Eggenfelden (Foto: Team Beverage)
Martin Glatz, seit 2016 Geschäftsführer der Team Beverage Einzelhandel GmbH, Bremen und Eggenfelden (Foto: Team Beverage)

wir-liefern-getränke.de überarbeitet Onlineshop

Die Getränkelieferplattform wir-liefern-getränke.de (Team Beverage) präsentiert sich im November mit einer neuen Nutzeroberfläche sowie zusätzliche Funktionen. Die wichtigste Neuerung seien die Gestaltungsmöglichkeiten. Der Shop-Betreiber könne nun auf der Plattform eigene Verkaufsförderungsaktionen initiieren und regionale Produkte in seinem Einzugsgebiet sowie Eigenmarken gezielt bewerben. Verbraucher könnten sich neben gelernten Standards auf eine moderne Nutzerführung freuen.

Der erneuerte Shop solle Getränkefachgroßhändler und Getränkeeinzelhändler ansprechen, die bisher noch keinen eigenen Onlineshop haben, aber auch diejenigen, die in standardisierten Shops die eigene Gestaltungsfreiheit vermissten sowie alle, die einen zusätzlichen Absatzkanal aufschalten wollen.

wir-liefern-getränke.de kann überall in Deutschland als Grundlage für den eigenen Getränke-Onlineshop dienen. „Aufgrund der Komplexität und der Ansprüche der Konsumenten sollte man sich keine Eigenentwicklung mehr antun“, empfiehlt Martin Glatz, Geschäftsführer der Team Beverage Einzelhandel GmbH in Bremen. Die Nutzung einer eingeführten Plattform wie wir-liefern.getränke.de lasse reichlich Spielraum für die Individualisierung, eröffne einen Absatzkanal mehr und biete dafür eine ausgereifte technische und Kommunikations-Infrastruktur: Der Shop-Betreiber könne aus einem 45.000 Artikel umfassenden Artikelpool die für seinen Kundenkreis relevanten auswählen, müsse sie aber nicht selbst einpflegen oder sich um Kennzeichnungen wie Zutaten, Nährwerte etc. kümmern. Der zertifizierte Shop werde ständig an aktuelle Anforderungen angepasst, bedürfe somit also keiner Pflege durch den Shop-Betreiber, inklusive DSGVO-Sicherheit und technischen Support. //chs

GZ 01/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 01-02/2022 (Fotomontage: Patrick Rubik)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Dr. Peter Kreuz

"Mythos und Realität": Sind Unternehmen fit für 2022, fragt Dr. Peter Kreuz, Unternehmer, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer der Initiative Rebels at Work. Die Realität zeige oft ein anderes Bild: einen ausgeprägten Hang zum Festhalten am Althergebrachten. Wer Zweifel habe, dem können die folgenden Fragen im Gastkommentar zur ehrlichen Standortbestimmung helfen.

Aktuelles Interview: Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel

"Die Hefe streicheln": Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel, im GZ-Interview über die Initiative und das Siegel „Bayerische Edelreifung“, mit der Erdinger, Schneider und Maisel die Besonderheit des zweifach gereiften bayerischen Weißbieres herausstellen wollen.

Großer Branchenausblick auf 2022

"Das Prinzip Hoffnung": Die Stimmung innerhalb der Getränkebranche ist im dritten Coronajahr vorsichtig optimistisch. Viele Entscheider hoffen, dass Omikron der Anfang vom Ende der Pandemie wird. Hohe Kosten, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die Herausforderungen im Jahr 2022. Premium, Getränkeabholmärkte und Quick-Commerce treiben weiterhin den Markt.