Ghost oder Dark Kitchen sind gekommen um zu bleiben, auch nach der Pandemie. Mit „roots – eat better“ hat ein neues, ‚dunkles‘ Konzept in Stuttgart eröffnet.

Die „Galander Bar“ in Berlin startet mit innovativem Konzept durch: eine digitale Bar im Web – inklusive live gemixter Drinks (zugestellt per Boten), Live-Musik und Gesprächen mit Gästen.

Curbside Pick Up: Kent Hahne, Founder und CEO der Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH setzt auf die "Bordstein-Abholung".

Das Frankfurter Cateringunternehmen „we celebrate:“ geht mit seiner Online-Kantine einen neuen Weg.

Dark oder Ghost Kitchen stehen für die Entkoppelung von Gastraum und Bewirtungsleistung. Das Prinzip: Produktionsküche ohne angeschlossenen Gastraum und Gäste.

Fine-Dining in Dinner-Atmosphäre zuhause – das versprechen Ready-to-cook-Menüs. Sternekoch Stephan Hentschel verrät im Interview, wie das Ready-to-cook-Angebot erfolgreich wird.

Der finnische Food Delivery Service Wolt weitet sein Geschäft in Deutschland aus. Ab jetzt ist der Service auch in Frankfurt a.M. und München verfügbar.

Die Restaurantkette „The ASH“, das Konzept der Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH eröffnet eigenen Butcher Shop – zunächst online.

Dürfen Speisen zur Mitnahme trotz Pandemie problemlos in Kundenbehältnisse gefüllt werden? Der Lebensmittelverband klärt auf.

Mit einem Budget von bis zu 300.000 Euro reagiert der Delivery Service Wolt auf die erneuten Corona-Maßnahmen.