WEINWIRTSCHAFT zeichnet die besten Handels-Konzepte aus / Weinhandlung Kretschmann ist Weinhändler des Jahres / Sonderpreise für Nachhaltigkeit, Champagner und Naturwein

Zum Relaunch des WEINWIRTSCHAFT-Fachhandelsmeetings kamen rund 50 Personen nach Deidesheim. Positives Feedback zu Masterclasses und Diskussionsrunde.

Die Londoner Weinbörse Liv-ex stellt die Top 100 Weinmarken 2022 vor. Burgund dominiert, Bordeaux fliegt aus den Top 10, Deutschland aus dem Ranking.
 

Die Word Bulk Wine Exhibition zieht eine positive Bilanz. Kostendruck und Nachhaltigkeit waren gewichtige Themen. 

ANZEIGE | Nach vielen Jahren des Nischendaseins liegt Bio heute im Trend, mehr noch: es gehört zum guten Ton. Im Weinbereich hat die innovative Fachmesse Millésime Bio seit den 1990er Jahren diese Entwicklung vorangetrieben.

ANZEIGE | Herkunft ist gefragter denn je – und davon profitieren Regionen mit markanten Bodenstrukturen ganz besonders. Eine Reihe spannender Vulkan-Terroirs macht in der Kampagne „Heroes of Volcanic Agriculture“ aktuell gemeinsame Sache. 

ANZEIGE Die Besonderheit der Roséweine der Provence beruht auf Tradition, Modernität und verbriefter Herkunft, die das EU-Qualitätssiegel g. U., gleich geschützte Ursprungs­bezeichnung, garantiert. 

 

Neben luxemburgischen Rosé ergänzt ein rheinhessischer Weißwein das Winter-Portfolio.
 

Meistgelesen
 
1

Das börsennotierte Unternehmen IWB übernimmt für 42 Mill. Euro den toskanischen Betrieb Barbanera.

2

Zum Relaunch des WEINWIRTSCHAFT-Fachhandelsmeetings kamen rund 50 Personen nach Deidesheim. Positives Feedback zu Masterclasses und Diskussionsrunde.

3

Francesco Illy konzentriert sich künftig ausschließlich auf Wein – mit Schwerpunkt Montalcino.

4

Wer Probleme richtig einstuft und nach seiner Erkenntnis handelt, sollte sich keine Sorgen machen.

5

Für den Neubau setzen die Katalanen von Perelada auf moderne Architektur und Ressourcenschonung.
 

Die Markenwein-Familie um den Bestseller-Primitivo Doppio Passo wächst weiter.

Für den Neubau setzen die Katalanen von Perelada auf moderne Architektur und Ressourcenschonung.
 

Das börsennotierte Unternehmen IWB übernimmt für 42 Mill. Euro den toskanischen Betrieb Barbanera.

 

43 Mill. Euro für das abruzzische Weingut 

Nach wochenlangen Spannungen wegen des Preissturzes der Primitivo-Trauben zeichnen sich positive Entwicklungen ab.

Burgund verliert eine Größe der Weinbranche.
 

Aktuelle Verkostungsausschreibungen

MUNDUS VINI Spring Tasting 2023

Verkostungsdatum: 21.02.2023 - 26.02.2023
Teilnahmegebühr pro Probe: 170.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss:

MUNDUS VINI BIOFACH 2023

Verkostungsdatum: 18.01.2023 - 19.01.2023
Teilnahmegebühr pro Probe: 170.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss: