DWV-Kongress 2022 in digitalem Format

Angesichts der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie hat sich der Deutsche Weinbauverband e. V. (DWV) entschieden, den 64. Internationalen DWV-Kongress im April 2022 rein digital durchzuführen. »Wir brauchen zum jetzigen Zeitpunkt Planungssicherheit – für den Verband als Veranstalter, aber auch für internationale Referenten und Teilnehmer. Diese ist nur gewährleistet, wenn wir ein Format wählen, das unabhängig von möglichen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie ist. Eine kurzfristige Absage einer Präsenzveranstaltung wollen wir in jedem Fall verhindern«, so Generalsekretär Christian Schwörer.

Der Verband hat sich aufgrund des Leitthemas »Wandel in der Weinwirtschaft nachhaltig gestalten« gegen eine Verlegung der Veranstaltung entschieden. »Wir haben auf der letzten DWV-Vorstandssitzung beschlossen, Nachhaltigkeit als TOP-Thema 2022 des DWV festzusetzen. Ziel ist, den Anforderungen aus der Gesellschaft an die Winzer gerecht zu werden, als Mitgestalter zu agieren, die Förderfähigkeit unter den EU-politischen Reformen zu erhalten und nicht zuletzt Standpunkte im agrarpolitischen Diskurs zu setzen. Um dieses Ziel umsetzen zu können, werden wir an dem geplanten Frühjahrstermin für den Kongress festhalten.«

Der Veranstalter wird die Planung des Kongresses leicht anpassen. Um die Ergebnisse der internationalen wissenschaftlichen Tagungen, die am 11. und 12. April stattfinden, gleich für die politische Diskussion nutzen zu können, soll der weinbaupolitische Tag und die Donauraumtagung »Weinbau. Zukunft. Donauraum« zu den Auswirkungen des Klimawandels erst anschließend am 13. April 2022 stattfinden.

Der Internationale DWV-Kongress wird seit 1874 vom DWV ausgerichtet. Er hat zum Ziel, den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis sicherzustellen, sowie das Verständnis der Politik und Öffentlichkeit über die Belange des Weinbaus zu wecken und vor Augen zu führen. Der 64. Internationale DWV-Kongress findet vom 11. bis 13. April 2022 digital statt.

ddw 15/22 vom 22.7.2022

Themen der Ausgabe

Weinbau

Herbst- und Winterbegrünung

Rebenzüchtung

Silvaner-Klone im Vergleich

Oenologie

Begrenzende Faktoren der Gärung