Entsorgungsaktion

Im Rahmen der Aktion »Pflanzenschutzmittel Rücknahme und Entsorgung« (PRE) können vom 2. bis zum 29. November 2021 wieder an acht Standorten in Deutschland unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel und Agrarchemikalien zurückgegeben werden. Dazu zählen Mittel, die in Deutschland nicht mehr eingesetzt werden dürfen, weil die Zulassung abgelaufen ist oder diese nicht mehr anwendbar sind, sowie sonstige Agrarchemikalien, zum Beispiel Reinigungsmittel, Öle, Beizen, Dünger, gebeiztes Saatgut, Filter, Fette und Farben.
PRE wurde 2013 vom lndustrieverband Agrar (IVA) im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiativen der deutschen Pflanzenschutzindustrie ins Leben gerufen. Seitdem wurden nach Verbandsangaben insgesamt 296 Tonnen an unbrauchbar gewordenen Pflanzenschutzmitteln sicher entsorgt. Rund 2.000 Anlieferer hätten das System seit seiner Einführung genutzt.
Daneben laufe die bundesweite Sammelsaison 2021 der Packmittel-Rücknahme Agrar (PAMIRA) an fast 400 Sammelstellen. (AgE)

Links:

PRE: www.pre-service.de

PAMIRA: www.pamira.de

ddw 24/2021

Titel ddw 24/2021

Themen der Ausgabe

Versicherungen

Die Verträge sollen passgenau die privaten und betrieblichen Risiken abdecken

Bauen

Aufgaben und Möglichkeiten einer Raumlüftung im Weinbaubetrieb

Biodiversität

Rebanlagen in Querterrassierung verbinden landwirtschaftliche Nutzung und Biodiversitätsschutz