In Rheinland-Pfalz soll die Übernahme eines Landwirtschtschaftsbetriebs honoriert werden
In Rheinland-Pfalz soll die Übernahme eines Landwirtschtschaftsbetriebs honoriert werden

Prämie für Hofübernahme

Wer in Rheinland-Pfalz in absehbarer Zeit einen landwirtschaftlichen Betrieb, also auch einen Weinbaubetrieb, übernehmen will, sollte eventuell noch etwas warten. Mitte September haben sich die Parteien der Regierungskoalition (SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP) daran erinnert, dass sie im Koalitionsvertrag vereinbart hatten, eine Hofübernahme- und Existenzgründungsprämie einzuführen. Nun haben diese Parteien einen entsprechenden Antrag im Parlament eingebracht, in dem die Landesregierung aufgefordert wird, eine »Hofübernahme- und Existenzgründungsprämie auf den Weg zu bringen«. Der Antrag wurde einstimmig – bei Enthaltung der AfD – angenommen. Laut Marco Weber, agrarpolitischer Sprecher der FDP, soll 2023 eine entsprechende Prämie eingeführt werden. Wer einen landwirtschaftlichen Betrieb übernimmt und weiterführt, soll dann eine Hofübernahmeprämie in Höhe von 45.000 Euro erhalten.

ddw 23/22 vom 11.11.2022

Themen der Ausgabe

Weinrecht

Leitfaden für die Praxis: die wichtigsten Änderungen

Weinbau

Sanfter Rebschnitt: Warum er zu befürworten ist und wie er gelingt

Unternehmensführung

Strategische Verankerung von Nachhaltigkeit im Betrieb