Somersby arbeitet mit der digitalen Diversity-Plattform Queermentor zusammen und spendet 50.000 Euro.
Somersby arbeitet mit der digitalen Diversity-Plattform Queermentor zusammen und spendet 50.000 Euro.

Somersby: Special Edition mit erfrischendem Optimismus

(Anzeige) Seit 2014 genießen Cider-Liebhaber:innen in Deutschland das erfrischend-spritzige Somersby – nur acht Jahre später zählt der Cider mit seinen fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen zu den beliebtesten auf dem deutschen Markt. Somersby steht jedoch nicht nur für Vielfalt im Geschmack, sondern auch in der Gesellschaft. Aus diesem Grund geht die Marke mit der gemeinnützigen Organisation Queermentor – Training & Empowerment Network GmbH eine wertvolle Partnerschaft ein, um sich gemeinsam für ein offenes, inklusives Miteinander stark zu machen.

Die Werte Lebensfreude, Diversität, Aufgeschlossenheit und Gemeinschaft sind seit jeher fest in der Somersby-DNA verankert und wichtiger Bestandteil der Markenkommunikation. Das Ziel der Zusammenarbeit mit Queermentor, der ersten digitalen Diversity-Plattform, ist es, auf die Lebensrealitäten und Herausforderungen queerer Menschen aufmerksam zu machen.

Queermentor unterstützt junge queere Menschen durch Coaching und Beratung bei der persönlichen sowie beruflichen Weiterentwicklung. One-to-one Mentorings mit Expert:innen aus verschiedenen Branchen, Online-Trainings für den beruflichen Erfolg und Stärkung der mentalen Gesundheit bilden den Kern des Programms und zielen darauf ab, selbstbewusst in die Arbeitswelt zu starten und den eigenen Platz in Gesellschaft und Privatleben zu finden. Um die wichtige Arbeit von Queermementor zu unterstützen, begleitet Somersby die Zusammenarbeit mit einer Spende in Höhe von 50.000 Euro.

Die Welt ein bisschen bunter machen

Neben der finanziellen Unterstützung und um möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren, wird die Partnerschaft durch eine Special Edition und einer gemeinsam erarbeiteten LGBTIQ+-Kampagne mit Start am 26. Juni 2022 ergänzt.

Vanessa Völker, Brand Managerin Somersby
Vanessa Völker, Brand Managerin Somersby

Das Anfang Mai mit dem renommierten Impact of Diversity Award 2022 ausgezeichnete Netzwerk für LGBTIQ+ und Allies hat insbesondere in Pandemie-Zeiten stark an Relevanz gewonnen, insbesondere auch in ländlichen Gegenden.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, da wir die Vision einer offenen, inklusiven Welt – in der wir alle unbeschwert, glücklich und selbstbestimmt leben können – teilen. Mit der Unterstützung von Somersby können wir Queermentor weiter voranbringen und darauf aufmerksam machen, dass noch immer viele queere Personen tagtäglich Ausgrenzung erleben. Mit Hilfe der Kampagne hoffen wir, noch viele weitere Menschen und Unternehmen gewinnen zu können, die sich für queere Menschen stark machen – um gemeinsam eine bunte und vielfältige Zukunft zu gestalten!“, kommentiert Pavlo Stroblja, Gründer & CEO von Queermentor. 

Mit Vielfalt wachsen: Proud Supporter

Anlässlich der Zusammenarbeit erscheint der Somersby-Klassiker in der Geschmacksrichtung Apple in einem neuen Design und wird als Limited Edition, sowohl als 0,33-Liter-Dose als auch als 0,33-Liter-Flasche, ab sofort am PoS und in der Gastronomie erhältlich sein. Die Besonderheit: Die Dose sowie die Flasche erstrahlen dabei in den Farben der Regenbogenflagge und auch die Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Queermentor ist sowohl mit Logo als auch durch den Hashtag #FürEineStarkeCommunity auf der Verpackung integriert.

Die Limited Edition ist seit Anfang Juni erhältlich.
Die Limited Edition ist seit Anfang Juni erhältlich.

Doch für Somersby und Queermentor geht der gemeinsame Weg weit über die Special Edition und Kampagne hinaus. Im Rahmen der Zusammenarbeit möchte Somersby auch als Unternehmen mehr darüber lernen, wie sich die Mitarbeitenden und das Unternehmen für queere Menschen stark machen können. Dies soll unter anderem durch Workshops zum Thema „Queer Awareness“ geschehen, der auch intern dafür sorgen soll, die Mitarbeitenden für das Thema zu sensibilisieren.

Reichweitenstarke Visibilität erhält die Partnerschaft – neben den Limited Apple Cider Dosen und Flaschen – durch eine groß angelegte LGBTQIA+-Kampagne seit dem 26. Juni 2022

Schlagworte

GZ 15-16/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Markus Wolff

Dass Poolgebinde derzeit wieder verstärkt im Fokus stehen, weiß Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), nur zu gut. Welche relevanten Entwicklungen dafür verantwortlich und wie wichtig Pools für eine nachhaltige Zukunft sind, lesen Sie im Gastkommentar auf Seite 2.

Aktuelles Interview: Rainer Geins

„Gute Wachstumsmöglichkeiten“ sieht Rainer Geins, Geschäftsführer von Getränke Geins, im Interview über die aktuellen Krisen und die Einstellung von David Messineo als Einkaufsleiter & Category Manager Wein, Sekt und Spirituose.

Titelthema: Bierpools

Pools im Wartemodus: Um beide Bierpools, GeMeMa und MPB, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen wird jedoch kräftig an Kriterien und neuen Mitgliedern gearbeitet.