Die neue Cuvée Saint Véran Révelis entstammt aus einem Jungwinzer-Projekt
Die neue Cuvée Saint Véran Révelis entstammt aus einem Jungwinzer-Projekt

Lagen-Cuvée mit Naturcharme

350 Winzer gehören zu der Vereinigung Vignerons Associés des Monts de Bourgogne. Die zugehörigen Vignerons des Terres Secrèts, westlich der Stadt Mâcon, haben die neue Marke »Cuvée Saint Véran Révelis 2017« herausgebracht, eine Initiative einiger Jungwinzer unter dem Motto: »Kein großer Wein ohne großes Terroir«. Fünf Top-Lagen wurden für die kaum geschwefelte, unfiltrierte Cuvée ausgewählt, von der es im ersten Jahrgang nur 2.500 Flaschen gibt. 

»Blasons de Bourgogne« ist die LEH-Marke der Vignerons Associés. Sie wurde optisch umfassend überarbeitet: Auf den Etiketten prangen nun deutlich die Appellation, das burgundische Wappen und das Rückenetikett weist mit einem Logo auf nachhaltigen Weinanbau hin. Weiß- und Rotweine aus den klassischen Burgunder-Appellationen gehören zu der Marke ebenso wie Crémants de Bourgogne. www.vinergie.de