Torben Heitmann verstärkt seit Juni dieses Jahres Jägermeister Deutschland im Gastronomiebereich. (Foto: Heitmann)
Torben Heitmann verstärkt seit Juni dieses Jahres Jägermeister Deutschland im Gastronomiebereich. (Foto: Heitmann)

Torben Heitmann verstärkt Jägermeister

Torben Heitmann verstärkt seit Juni als Senior Director Key Account Management & Sales Force On Trade die Mast Jägermeister Deutschland GmbH. 

Zuvor war der ausgewiesene Gastronomie-Profi mehr als 2 Jahre als Vertriebsleiter beim Bremer Spirituosen Contor tätig gewesen.
Seine eigentliche Hochzeit hatte Heitmann aber bei Diageo Deutschland, wo es der profunde Spirituosen-Spezialist in seiner knapp 14-jährigen Firmenzugehörigkeit bis zum National Group Account Manager On Trade geschafft hatte. Heitmann schaffte den Absprung beim weltgrößten Spirituosenhersteller (Smirnoff, Johnnie Walker, Gordons, Tanqueray) noch vor dem harten Personalschnitt im Mai 2021, als Diageo Deutschland mitten in der heißen Coronaphase 76 Außendienstmitarbeiter entließ. 

Seine Karriere gestartet hatte Heitmann 2005 als Gebietsverkaufsleiter Gastronomie bei der Brauerei Karlsberg in Bremen.

Nun freut sich Torben Heitmann auf die neue Aufgabe, indem er auf LinkedIn verkündete: "Ich habe einen neuen Job und arbeite jetzt bei Jägermeister Deutschland." //pip

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.