Getränke Winkels investiert erneut

Mittwoch, 10. Januar 2018 - 15:45
Handel
Getränkehandel
Die neu zusammengesetzte Spitze der Winkels-Gruppe um Gerhard Kaufmann (2.v.l.) (Foto: Winkels Getränke Logisitik)

Die GGS Getränke-Gastronomie-Service GmbH, Östringen, hat zum 1.1.2018 die Mehrheit an der Getränkefachgroßhandel Getränke Schmitt GmbH & Co. KG aus Enkenbach-Alsenborn erworben. Die GGS gehört zur Winkels-Gruppe, die erst im November die Firma Benz-Wein in Stuttgart übernommen hatte.

Zudem haben sich bei Getränke Winkels zum Jahreswechsel die Verantwortlichkeiten in der Führung geändert. Mit Denise Kaufmann zieht die vierte Familiengeneration in die Spitze der Holding ein. Sie verantwortet künftig die Bereiche Marketing und Vertrieb. Zugleich hört der 67-jährige Vertriebsgeschäftsführer Jürgen Eckardt auf und steht dem Unternehmen künftig als Berater zur Verfügung. Als Geschäftsführer Vertrieb Lebensmittelhandel folgt ihm Dieter Hamel, während Heiko Ursprung zusätzlich zu seinen Aufgaben in der Gastrosparte die Verantwortung für den Vertrieb Getränkefachgroßhandel von Eckardt übernimmt. Helmut Stromeyer, bisher als Prokurist in der Geschäftsleitung für den Bereich Logistik verantwortlich, wird Geschäftsführer Logistik der Winkels Getränke Logistik GmbH.

In Bezug auf die Übernahme von Getränke Schmitt erklärt Winkels, dass man einen Spezialisten der Gastronomie- und Veranstaltungsbelieferung in die Gruppe integriere und so seine Kompetenzen in diesem Gebiet steigere. Der Standort von Getränke Schmitt in Enkenbach-Alsenborn soll erhalten werden und auch weiterhin Gastronomie sowie Veranstaltungen im Bereich Kaiserslautern beliefern. 

Mit der Übernahme von Getränke Schmitt unterstreicht Winkels seinen Anspruch, ein zentraler Getränkelieferant in Südwestdeutschland zu sein. »Unser Ziel ist es, in den Ballungsräumen Südwestdeutschlands ein maßgeblicher Lieferant im Bereich Gastronomie und Hotellerie zu werden. Dazu gehören neben dem Rhein-Neckar-Raum und Stuttgart auch Karlsruhe und Kaiserslautern«, so Gerhard Kaufmann, geschäftsführender Gesellschafter der Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG, die ihren Sitz in Sachsenhausen bei Ludwigsburg hat.

Alexander Schmitt bleibt als Geschäftsführer von Getränke Schmitt an Bord und soll den Standort strategisch weiterentwickeln. Mit Heiko Ursprung wird Alexander Schmitt künftig ein zweiter Geschäftsführer zur Seite gestellt. Schmitt sieht die Übernahme durch Winkels als Konsequenz der geschäftlichen Entwicklung mit 10-jährigem Wachstum, weil Zukäufe für Getränke Schmitt keine Option gewesen sein. red

Anzeige