Generationenwechsel bei Barth

Mittwoch, 29. Mai 2019 - 14:45
Hersteller
Wein
Geteilt mit: 
Mark Barth übernimmt das Familienweingut von Schwiegervater Norbert Barth (Foto: Storybuilders)

Nach 46 Jahren im Betrieb übergibt Norbert Barth die Verantwortung im Wein- und Sektgut Barth in Hattenheim an seinen Schwiegersohn Mark Barth. Norbert Barth stieg 1973 in das Rheingauer Familienweingut ein und übernahm es 1987. Wenig später begann er mit der Sektproduktion mit traditioneller Flaschengärung, für die das Weingut bekannt ist. 1999 erfolgte der Ritterschlag mit der Aufnahme in den VDP.

Mark Barth führt seit seinem Einstieg in das jetzt übernommene Weingut die Philosophie von Norbert Barth fort. Er engagiert sich nicht nur im Familienweingut, das seit rund zehn Jahren biologisch arbeitet. Er ist stellvertretender Vorsitzender des VDP-Regionalverbands Rheingau und hat sich in dieser Position auch für die Einführung der Qualitätspyramide bei Sekt stark gemacht. red

Anzeige