MBG Group wächst im ersten Quartal um 72 Prozent

Donnerstag, 11. April 2019 - 16:45
Hersteller
Alkoholfrei
Wein
Spirituosen
Die MBG Group plant für dieses Jahr zahlreiche Neuheiten im Ready-to-Drink-Bereich. (Foto: MBG Group)

Die MBG Group hat aufgrund ihres neu geordneten Spirituosen-Mix-Portfolios im ersten Quartal 2019 ein Wachstum von mehr als 72 Prozent generiert. Zudem erhielt die Vodka & Energy-Dose im Januar ein Facelift und konnte nach Angaben des Unternehmens im ersten Quartal um 42 Prozent wachsen. Grund hierfür seien auch die umfangreichen Werbemaßnahmen in TV, Social Media und Print gewesen.

Das Unternehmen vermeldet außerdem, dass in diesem Jahr zahlreiche Produktneuheiten im Bereich Reday-to-Drink folgen sollen. So werden ab Juni zwei neue Mahiki Coconut-Cocktails mit Ananas und Maracuja auf den Markt kommen und ergänzen damit das Sortiment rund um den Kokosnusslikör, heißt es seitens MBG. Im Laufe des Jahres sollen schließlich noch vier weitere Mahiki-Cocktails eingeführt werden.

Ebenfalls ab Juni soll es von Scavi vier neue Perlwein-Cocktails in der Dose geben, unter anderem in den Geschmacksrichtungen Maracuja-Orange und Hibiskus. Zusätzlich wird es nach Angaben des Unternehmens die Klassiker Hugo mit Holunderblüten-Geschmack sowie Sprizz mit Bitterorangen-Note geben.

Die MBG Group beschäftigt derzeit rund 250 Mitarbeiter und generiert mit dem gesamten Portfolio an Eigen- und Vertriebsmarken einen jährlichen Umsatz von über 200 Millionen Euro, gibt das Unternehmen an.

Anzeige