Schauplatz der Beviale Summit ist das Messezentrum in Nürnberg. (Foto: Messezentrum Nürnberg)
Schauplatz der Beviale Summit ist das Messezentrum in Nürnberg. (Foto: Messezentrum Nürnberg)

Beviale Summit 2021 findet erstmals statt

Die Getränkebranche trifft sich wieder live und persönlich: Die aktuelle Situation stimmt optimistisch und so findet am 9. und 10. November 2021 im Messezentrum Nürnberg erstmals der neu konzipierte Beviale Summit statt. 

Namhafte Referenten und Brancheninsider, aktuelle und relevante Themen aus der Getränkewelt sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Firmenpräsentationen, die Preisverleihung des European Beer Star und die „Nacht der Sieger“ – dies alles macht das Konzept des hochwertigen Branchenevents aus, heißt es in der Vorschau auf das Event. Der Fokus liege auf persönlichem Austausch und Vernetzung. „Wir sind mehr als glücklich, der Getränkebranche in dieser schwierigen Zeit mit dem Beviale Summit endlich wieder ein Treffen auf einem Live-Event ermöglichen zu können“, sagt Andrea Kalrait, Executive Director BrauBeviale und Beviale Family bei der Nürnberg-Messe. „Die Pläne der Bayerischen Staatsregierung zum Messe-Neustart in Bayern ab 1. September 2021 stimmen uns sehr optimistisch. In zahlreichen Gesprächen mit unseren Kunden und Partnern wurde der dringende Wunsch nach einer Plattform für den Austausch geäußert. Diesem tragen wir nun mit dem Beviale Summit Rechnung.“

Mitveranstalter des Events im kommenden Herbst ist der Verband Private Brauereien. Weitere Informationen zum Beviale Summit gibt es unter www.beviale-summit.com. //lhw

GZ 21/21

Titelseite Getränke Zeitung (GZ-Layout)

Themen der Ausgabe

Ziemlich beste Partner

Eine besondere Kooperation: Wie der Franken Brunnen und der Getränkefachgroßhändler Heurich gemeinsam eine Mineralwassermarke für die Region entwickelt haben.

Aktuelles Interview: Udo Münz und Franz Demattio

Franz Demattio und Udo Münz, Geschäftsführer der Verbundgruppen Gefako und Gedig, erläutern, wie der aktuelle Stand nach der Gesellschafterversammlung im Juli ist.

Privatbrauerei Maisel: "Es ist pure Passion"

Jeff Maisel erzählt im GZ-Gespräch, wie er seine Brauerei in über 20 Jahren aufgestellt hat und was die Gründe sind, dass das gesamte Unternehmen die Pandemie gut überstanden hat.