Mit der neuen Kampagne wird das im Jahr 2016 weltweit gestartete Markenmotto "Taste the Feeling" nach nun 5 Jahren abgelöst. (Foto: CCEP)
Mit der neuen Kampagne wird das im Jahr 2016 weltweit gestartete Markenmotto "Taste the Feeling" nach nun 5 Jahren abgelöst. (Foto: CCEP)

Neue Kampagne: Coca-Cola will mit "echter Magie" inspirieren

Coca-Cola hat eine neue globale Markenphilosophie und -plattform namens Real Magic gestartet. Damit wird das im Jahr 2016 weltweit gestartete Markenmotto "Taste the Feeling" nach nun 5 Jahren abgelöst. 

Diese soll Menschen dazu einladen, die wahre Magie des alltäglichen Lebens und deren zwischenmenschlichen Beziehungen zu feiern. Das Kampagnendach soll das Markenversprechen von Coca-Cola mit neuer Relevanz für die Welt erneuern, in der wir heute leben. Das Credo: Menschen Tag für Tag zu vereinen und zu ermutigen. Die Kampagne "Real Magic" (echte Magie) soll dazu inspirieren, achtsamer und aufmerksamer zu sein, wenn Menschen zusammenkommen. Auf diese Weise soll das Alltägliche ins Außergewöhnliche gehoben werden. Widersprüche müssen keine Gegensätze zu Harmonie oder menschlicher Verbundenheit sein - virtuelle Welten sollen im ständigen Zusammenspiel mit der realen Welt verbunden werden.

„Die Real Magic-Philosophie beruht auf der Überzeugung, dass Vielfalt die Welt interessanter macht – eine Welt mit außergewöhnlichen Menschen, unerwarteten Möglichkeiten und wunderbaren Momenten. Gleichzeitig fängt sie die Essenz von Coca-Cola selbst ein: ein echter Geschmack, der unbeschreiblich und einzigartig ist, ein Hauch von wahrer Magie", sagte Manolo Arroyo, Chief Marketing Officer von The Coca-Cola Company. 

Angepasstes Logo soll neue Perspektive unterstreichen

"Real Magic" ist die erste neue globale Markenplattform für Coca-Cola seit 2016 und soll zusammen mit einer "aufgefrischten visuellen Identität" für Coca-Cola sowie einer neuen Perspektive auf das Coca-Cola-Logo eingeführt werden. Angelehnt von seiner Darstellung auf der ikonischen Coca-Cola-Flasche, nehme das "Hug"-Logo das geschwungene Coca-Cola-Markenzeichen auf allen Verpackungen auf, beschreibt die amerikanische Brausemarke. Visuell soll das Logo im Rahmen der Kampagne somit "zur Klammer des alltäglichen Lebens" werden.

„Real Magic" ist nicht einfach ein Slogan oder eine einmalige Kampagne: Es ist eine langfristige Markenphilosophie und Überzeugung, die das Marketing und die Kommunikation der gesamten Coca-Cola-Marke bestimmen wird", unterstreicht Arroyo. Die neue Kampagne verbinde reale und virtuelle Welten. Sie sei eine Metapher für die Überzeugung, dass das, was verbinde, größer sei als das, was Menschen trenne, und feiere das Thema Menschlichkeit.

Gewinnspiel mit prominenten Gamern

Die Kampagne wird in sozialen und digitalen Medien sowie mit DOOH-Motiven umgesetzt. In ausgewählten Märkten, unter anderem in Deutschland, veranstaltet Coca-Cola ab dem 11. Oktober eine virtuelle Code-Jagd, bei der es Preise zu gewinnen gibt, darunter Spiel-Sessions mit prominenten Gamern. „Mit Real Magic wollen wir die Menschen durch eine neue Plattform einzigartiger und eigener Erfahrungen auf ganz andere Weise ansprechen", sagte Arroyo. Nach dem Motto "Mit Coca-Cola rücken Welten ein Stück näher zusammen“ sei  eine Aktion für und mit einer Community entwickelt worden, die etwas anderes erwarte als das, was sie von Coca-Cola gewohnt sei. //pip

Schlagworte

GZ 21/21

Titelseite Getränke Zeitung (GZ-Layout)

Themen der Ausgabe

Ziemlich beste Partner

Eine besondere Kooperation: Wie der Franken Brunnen und der Getränkefachgroßhändler Heurich gemeinsam eine Mineralwassermarke für die Region entwickelt haben.

Aktuelles Interview: Udo Münz und Franz Demattio

Franz Demattio und Udo Münz, Geschäftsführer der Verbundgruppen Gefako und Gedig, erläutern, wie der aktuelle Stand nach der Gesellschafterversammlung im Juli ist.

Privatbrauerei Maisel: "Es ist pure Passion"

Jeff Maisel erzählt im GZ-Gespräch, wie er seine Brauerei in über 20 Jahren aufgestellt hat und was die Gründe sind, dass das gesamte Unternehmen die Pandemie gut überstanden hat.