Heinrich Gelhaus (l.) und Nachfolger Pascal Pavel (Fotos: Getränke Meyer)
Heinrich Gelhaus (l.) und Nachfolger Pascal Pavel (Fotos: Getränke Meyer)

Getränke Meyer: GF Gelhaus geht in Ruhestand

Heinrich Gelhaus hat sich nach zehn Jahren als Geschäftsführer von Getränke Meyer in Lembruch in den Ruhestand verabschiedet. In dieser Zeit habe er die die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet. Mit seiner bodenständigen und ehrlichen Art habe er sich ein großes Netzwerk in der Branche aufgebaut, mit Kompetenz und Zielstrebigkeit immer wieder gelungene Ergebnisse erzielt. Nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann war er über 30 Jahre bei Getränke Nordmann in Wildeshausen unter anderem für die Bereiche Einkauf, Vertrieb-Handel und Logistik verantwortlich.

Pavel folgt auf Gelhaus

Seine Aufgaben hat Pascal Pavel (36) übernommen. Er verantwortet als Geschäftsleiter unter anderem den Bereich Einkauf. Pavel hat zuvor eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann im Getränkefachgroßhandel absolviert und sein Fachwissen im Anschluss bei verschiedenen Firmen vertieft.

Anlässlich der Feier zu Heinrich Gehhaus‘ Verabschiedung Ende September habe er über 50 Gäste aus der Brauwirtschaft, Mineralbrunnen, Fruchtsaft- und Spirituosenherstellern, Verbundgruppen und vom Bundesverband begrüßt. Heinrich Meyer bedankte sich im Namen der gesamten Belegschaft und der Unternehmerfamilie für den großen Einsatz der vergangenen Jahre. Die Laudatio hielt Dirk Reinsberg, geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH). //chs

GZ 01-02/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Prof. Dr. Michael Hüther

"Inflation von 7 Prozent": Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft prognostiziert, dass die Energiepreise die Inflation in Deutschland nach wie vor treiben und die Inflation auch im Jahr 2023 weiter hoch bleiben wird. Aber es gibt berechtigte Hoffnung laut Hüther: Trotz der erhöhten Preise scheint die Nachfrage nach Lebensmitteln
und Getränken als Grundbedürfnisse relativ stabil zu sein. 

Aktuelles Interview: André Weltz

"Potenzial zum Top-4-Lieferant": Der Vorstandsvorsitzende des Badischen Winzerkellers sieht viele Stärken in der Genossenschaft. Wie der 53-Jährige aber sein Ziel zwischen internem Kostendruck, mangelnder Deckungsbeitragsstärke und hoher
Produktkomplexität trotzdem erreichen will, erklärt er im Gespräch mit der Getränke Zeitung.

GZ-Verkaufshits 2022 - der Getränke-Einzelhandel hat entschieden

Gevotet, gewichtet, gewonnen: Wie in jedem Jahr hat die GETRÄNKE ZEITUNG ihre große Handelsumfrage gestartet, bei der im Jahr 2022 erneut alle Händler vom Einkaufsring der Deutschen Getränkemärkte, von der Gefako/Gedig sowie von Team Beverage die besten Neuheiten und Marken des Jahres anhand ihrer Absatzstatistiken gewählt haben. In Summe beteiligten sich rund 4.500 Getränkefachmärkte an der Erhebung.