Pietro Mattioni wird neuer Geschäftsführer von Zonin1821
Pietro Mattioni wird neuer Geschäftsführer von Zonin1821

Neuer Geschäftsführer für Zonin1821

Nachdem Massimo Tuzzi das Unternehmen im Juni 2020 verlassen hatte, besetzt ab November Pietro Mattioni die Positionen des Geschäftsführers und Generaldirektors in Personalunion.

Mattioni stammt aus dem Friaul, ist 52 Jahre alt und hat zuletzt drei Jahre bei Illy Caffè als Verkaufsdirektor gearbeitet. Davor war der Manager 20 Jahre in verschiedenen Positionen für die Gruppe Campari in der Welt unterwegs. Als Managing Director Benelux und UK schuf er beispielsweise zwei strategische Filialen für das börsennotierte Unternehmen. Zonins neue Führungskraft spricht fünf Sprachen. Zur Grundausbildung Mattionis zählen ein Wirtschaftsstudium in Udine und der Master of Business Administration in London. VC

Ausgabe 14/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 14/2021

Themen der Ausgabe

Leistungstest deutsche Genossenschaften

Nach der großen Verkostung stehen die Sieger fest. Der diesjährige Favorit schafft es erstmals aufs Treppchen.

Griechenland

Griechenland bietet mit dem autochthonen Xinomavro eine Vielfalt abseits des Mainstreams.

Lambrusco

Lambrusco leidet unter einem schlechten Image. Auch wenn sich viel getan hat, bleibt die Situation schwierig