Vins Alsace präsentiert das neue Messeformat Millésimes Alsace DigiTasting® (Foto:Vins Alsace)
Vins Alsace präsentiert das neue Messeformat Millésimes Alsace DigiTasting® (Foto:Vins Alsace)

Neues Messeformat aus dem Elsass

Das »Millésimes Alsace DigiTasting®« findet vom 7.-9. Juni statt. Das Conseil Interprofessionel des Vins d‘Alsace verkündet in einer Pressemeldung, dass es sich dabei um die »erste virtuelle Messe mit realen Verkostungen« handle. Damit reagiere man auf die Verschiebung der Messe Millésimes Alsace von 2020 auf 2021 und auf die fortdauernden Restriktionen. 

Die Messe richtet sich ausschließlich an Fachpublikum. Dabei präsentieren 100 Aussteller jeweils vier Weine. Teilnehmer können die vorab bestellten Weine gemeinsam bei virtuellen Treffen mit den Produzenten verkosten. Zum Einsatz kommen Miniatur Elsässer Flöten mit einer Füllmenge von 300 Milliliter, um den Bezug zur Region zu unterstreichen. Die Besucher können über ein Filtersystem Weine und Produzenten auswählen, die am besten zu ihrem Profil passen. Das Filtersystem berücksichtigt neben Faktoren wie z.B. Rebsorten oder Restsüße auch Distribution oder Umweltschutz.  

Zu den vorbestellten Wein-Sets wird jeweils in Viererschritten auch ein kostenloses Entdeckungs-Set angeboten. Virtuelle Treffen mit den Produzenten können aber auch unabhängig von den vorab bestellten Probe-Sets vereinbart werden. Konferenzen und Workshops vervollständigen das Programm. Die Registrierung ist unter www.millesimes-alsace.com möglich. sw