WZG regelt Weidmann-Nachfolge

Donnerstag, 23. Mai 2019 - 11:30
Hersteller
Wein
Uwe Kämpfer (li.) ist der designierte Nachfolger von Dieter Weidmann

Der 49-jährige Uwe Kämpfer wird bei der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG) zum 1. November 2019 Vorstand für Vertrieb und Marketing. Damit tritt Kämpfer in die Fußstapfen des Vorstandsvorsitzenden Dieter Weidmann, der am 31. Dezember 2019 in den Ruhestand gehen wird. 

Weidmann begann 1994 bei der WZG als Vorstand für Marketing und Vertrieb und ist seit 2006 zusätzlich Vorstandsvorsitzender. In dieser Zeit prägte er die Position des württembergischen Weinbaus maßgeblich.

Sein designierter Nachfolger Kämpfer verfügt über langjährige Erfahrung in der Markenartikelbranche, wie die WZG informiert. Er war unter anderem nationaler Key-Account-Manager bei Unilever Deutschland, Vertriebsleiter bei Esselte Leitz und Geschäftsführer von Bonduelle. Die WZG freut sich, einen profunden Kenner des Lebensmittelhandels gewonnen zu haben, der die Position der WZG und ihrer Mitgliedsgenossenschaften im LEH weiterentwickeln könne. red

Anzeige