Triebaumer verlässt Pellegrini 

Dienstag, 15. Dezember 2020 - 14:45
Hersteller
Wein
Geteilt mit: 
Regina und Günter Triebaumer organisieren ihren Vertrieb jetzt eigenhändig.

Regina und Günter Triebaumer und Pellegrini gehen getrennte Wege. Das meldet das österreichische Weingut. »Ab 2021, nach zehn freundschaftlichen Jahren am deutschen Markt«, heißt es, wolle man »Deutschland wieder im Alleingang« betreuen.

Das im Fachhandel angesiedelte Pellegrini-Vertriebsnetz soll demnach so weit wie möglich weiter betreut werden. Künftig werde das Augenmerk verstärkt auf den Gastronomie-Handel gerichtet. 

Seit 1691 betreibt die Familie Triebaumer in Rust am Neusiedlersee Weinbau. Im Mittelunkt stehen die traditionellen Sorten wie Furmint, Blaufränkisch, Gelber Muskateller sowie Ruster Ausbruch. red

Anzeige