Ruggeri goes Bremen

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 16:00
Handel
Weinhandel
Ruggeri gehört zu den international angesehensten Prosecco-Herstellern Venetiens (Foto: Reidemeister & Ulrichs)

Die renommierte DOCG-Prosecco-Marke Ruggeri wird ab Juli 2018 in Deutschland von Reidemeister & Ulrichs (R&U) distribuiert. Das 1950 von Giustino Bisol gegründete Unternehmen gehört zu den international angesehensten Prosecco-Herstellern Venetiens, die Familie Bisol blickt dabei auf eine jahrhundertealte Tradition und tiefe Wurzeln im Valdobbiadene zurück. Zum Familienbesitz gehören ein kleiner Weinberg im begehrten Cru Cartizze und 21 Hektar im nahe gelegenen Montello, in denen 12 Hektar Pinot Grigio, Chardonnay und Glera angebaut werden.

Neben einer perfekt organisierten Kellertechnik liege die Stärke von Ruggeri in der langjährigen partnerschaftlichen und vertrauensvollen Beziehung zu mehr als 120 Top-Winzern aus dem Gebiet rund um Valdobbiadene, informiert die auf den Vertrieb an Gastronomie und Fachhandel spezialisierte Vertriebstochter der Eggers & Franke Gruppe in ihrer Pressemitteilung. »Wir freuen uns sehr auf die Arbeit mit diesem tollen Prosecco-Haus und sind vom Erfolg überzeugt«, blickt Mirko Ranz, Geschäftsführer von R&U, zuversichtlich voraus.

Anfang 2017 erwarben die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien (RMSK) Kellerei und Markenrechte des Prosecco-Erzeugers Ruggeri, im März 2018 verkündete RMSK wiederum die Übernahme der Eggers & Franke Gruppe, die seit Mai offiziell vollzogen ist. red

Anzeige