Personeller Umbau in Angriff genommen

Mittwoch, 19. April 2017 - 9:30
Handel
Weinhandel
Guido Siebdrat verlässt die Wein Wolf Gruppe und startet nach einer Auszeit im Herbst einen neuen Job

Mit dem im gegenseitigen Einvernehmen zum Ende April 2017 geplanten Rückzug von Guido Siebdrat als Geschäftsführer der Wein Wolf Import GmbH & Co. Vertriebs KG, Bonn, vollzieht das Unternehmen den ersten Schritt größerer personeller Veränderungen an der Spitze des Unternehmens.

Guido Siebdrat war die letzten 23 Jahre für die Wein-Wolf-Gruppe tätig gewesen und hat wesentlich zu ihrer erfolgreichen Entwicklung zu einem der führenden Distributeure für Premiumweine und Champagner in Deutschland als Teil des Hawesko-Konzerns beigetragen. Sein Bruder Bernd G. Siebdrat gehört auch nach dem im vergangenen Jahr erfolgten Rückzug aus dem operativen Geschäft der Wein-Wolf-Holding weiterhin dem Vorstand der Hawesko Holding an.

Zum Nachfolger von Guido Siebdrat als Geschäftsführer der Wein-Wolf-Vertriebsgesellschaft wird Anton A. Rössner berufen, der schon die Aufgaben von Bernd Siedrat in der Wein-Wolf-Holding übernommen hatte. Unterstützt wird Rössner in seinen operativen Aufgaben von Anne Küster-Veltmann. Beide zusammen bilden in Zukunft die zweiköpfige Geschäftsführung des Unternehmens.

Außerdem wird der langjährige Wein-Wolf Mitarbeiter Khalid Ait Hamou die neu geschaffene Position eines kaufmännischen Direktors mit Prokura übernehmen. Darüber hinaus werde ein weiterer neuer Geschäftsführer gesucht, der mittelfristig die Nachfolge von Rössner übernehmen soll. hp

Anzeige